Kegeln : SG Goldberg/Güstrow gewinnt Mildenitz-Pokal

Zufriedene Gesichter bei den Keglern nach einer gelungenen Veranstaltung
Zufriedene Gesichter bei den Keglern nach einer gelungenen Veranstaltung

von
24. August 2015, 22:32 Uhr

Seine 11. Auflage erlebte der Mildenitz-Pokal der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg am vergangenen Wochenende. Zwar sagten kurzfristig gleich drei Mannschaften aus Krankheits- und Urlaubsgründen ab, dies änderte aber nichts an der Kurzweiligkeit und Geselligkeit dieses Saison vorbereitenden Turniers.

Es starteten vier gemischte Teams, die sich aus den Vertretern von Einheit Güstrow, dem Güstrower SC 09, dem KC Goldberg I und KC Goldberg II zusammensetzten. In einem gutklassigen Spiel sicherte sich die SG Goldberg/Güstrow III mit ausgezeichneten 3.513 Holz (+153) den Mannschaftssieg und somit den Wanderpokal.
Etwas überraschend, da nach den Trainingsergebnissen nicht unbedingt zu erwarten, holte sich der Goldberger Nando Knauf buchstäblich mit seinem letzten Wurf („8“) den Tageseinzelsieg mit ausgezeichneten 898 Holz (+58). Von den Güstrower Spielern setzte sich Linkshänder Peter Wolter mit sehr guten 881 Holz (+41) am besten in Szene. Auch die 873 Holz (+33) von Rolf Michaels sind für einen Gaststarter ein gutes Resultat.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen