zur Navigation springen

Handball : Plauer Handballminis dominieren Minipokalturnier in Rostock und sahnen ab

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Der schon zur Tradition gewordene Ausflug der jüngsten Handballer vom Plauer SV in die Hansestadt Rostock hätte nicht erfolgreicher verlaufen können. Denn mit zwei Pokalsiegen und einem Einzelsieg sahnten sie ordentlich ab.
Der Veranstalter trug dem unterschiedlichen Leistungsvermögen der zehn Mannschaften Rechnung, da je fünf Teams den Minipokalsieger bei den Fortgeschrittenen und den Anfängern ermittelten. Der Plauer SV war in beiden Leistungsklassen vertreten. Die Fortgeschrittenen der Jahrgänge 2007 wollten ihren Pokalerfolg vom letzten Jahr verteidigen und taten das mit Bravour. Gegen namhafte Konkurrenz untermauerten die Jungs ihren Leistungsstand. Die Seestädter fuhren gegen den SV Warnemünde (14:0), HC Empor Rostock (10:3), SV Eintracht Rostock (12:0) und Bad Doberaner SV (12:3) klare Siege ein. Alle Spieler konnten sich zudem in die Torschützenliste eintragen.
Gleiches gelang völlig unerwartet der Anfängertruppe des PSV, bei deren Turnier das Regelwerk etwas großzügiger ausgelegt wurde. Für Fenja Ranzow, Liza Bernhagen und Melvyn Futterlieb war es das allererste Handballturnier. Das Spielfeld quer über die Halle und der Softball spielten den dreien genauso in die Karten wie den fünf anderen Mitspielern. Marc Laude bestach durch seine Ballsicherheit und warf 26 Tore. Auch hier trugen sich alle Spieler in die Torschützenliste ein und die Überraschung war perfekt.
Die Krone dieses erfolgreichen Nachmittags setzte Justin Plöse dauf, der sich gegen alle Jungs beim Mächtigkeitsspringen durchsetzte. Er überwandt ein Kastenteil ohne Hilfe, das fast doppelt so groß war wie er selbst.

Plauer SV I: Joshua Palasti (12), Willi Schulz (15), Justin Plöse (8), Lucas Schlewinski (6), Max-Andre Thieme (4), Felix Böning (4), Mattis Jasper (1)
Plauer SV II: Theo Hintze (2), Liza Bernhagen (5), Marc Laude (26), Fabijen Wallaschewski (6), Jan Stroisch (6), Fenja Ranzow (3), Moritz Gust (1), Melvyn Futterlieb (1)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen