zur Navigation springen

Plauer SV : Plauer Handball-Jungs zum 4. Mal Pokalsieger

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Die gute Nachwuchsarbeit bei den Handballern des Plauer SV hat erneut Früchte getragen. Denn der Plauer SV I legte in Rostock einen Start-Ziel-Sieg hin. Mit fünf Siegen konnten die Seestädter den Minipokal das vierte Mal am Stück gewinnen.

In der Hansestadt reisten gleich drei Nachwuchsteams der Jahrgänge 2008 und jünger des Plauer SV an. Beim Minipokalturnier gingen die Teams es in zwei Leistungsgruppen auf die Platte. Für die Mixed-Mannschaft vom Plauer SV III ging es im B-Pokal der Anfänger darum, Spaß zu haben und einige Grundregeln anzuwenden. Das gelang in den ersten drei von fünf Spielen eindrucksvoll mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage Die letzten beiden Spiele gegen SV Eintracht Rostock II und den Schwaaner SV II wurden klar verloren.

Die Jungenmannschaft vom Plauer SV I und die Mädchen vom Plauer SV II starteten im A-Pokal der Fortgeschrittenen. Einem Auftaktremis (5:5) der Mädchen gegen den Schwaaner SV I, folgte ein schwer erkämpfter 5:3-Sieg gegen SV Eintracht Rostock I. Im Schlüsselspiel gegen den Rostocker HC führte Plau kurz vor Ende mit 3:2. Vor allem die schlechte Chancenverwertung und ein Doppelschlag des Gegners zum 3:4-Endstand ließen den Traum von einer vorderen Platzierung platzen. Gegen die Jungs von Gastgeber vom HC Empor Rostock (2:6) und vom Plauer SV I (1:7) war nichts zu holen, was schließlich Platz fünf bedeutete.

Der Plauer SV I startete mit einem klaren 7:1-Sieg gegen SV Eintracht Rostock I. Es folgten vier weitere Siege gegen die Staffelkontrahenten. Insbesondere die Durchschlagskraft und Trefferquote der Plauer Jungs machte den Unterschied.

Bei der Siegerehrung überreichten Robert Barten und Julius Porath vom Bundesligateam des HC Empor Rostock die Siegerpokale und für alle Kinder eine Medaille.

 

A-Pokal: 1. Plauer SV I, 2. Rostocker HC, 3. HC Empor Rostock, 4. Schwaaner SV 1, 5. Plauer SV II, 6. SV Eintracht Rostock 1
B-Pokal: 1. SV Eintracht Rostock 2, 2. SV Pädagogik Rostock, 3. Schwaaner SV 2, 4. Plauer SV 3, 5. SV Warnemünde, 6. SV Motor Barth


Plauer SV I: Laude 14, Böning 15, Futterlieb 2, Wallaschewski 1, Lipkow, Riemer , Swiatlak 4
Plauer SV II: Behning 8, Ranzow 6, Riemer, Grothe, Bahre 1, Papke, Robbel, Bernhagen, Swiatlak 1


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen