Handball : Plauer A-Jugend gewinnt 36:30 in Doberan

Plauer SV A-Jugend
Plauer SV A-Jugend

svz.de von
29. September 2015, 22:58 Uhr

Der Bad Doberaner SV trat mit einer voll besetzten Bank und einer körperlich überlegenen Mannschaft an, sodass dieses Ungleichgewicht schlimmes befürchten ließ. Doch was die PSV-Jungs dann an Einstellung auf die Platte brachten war beeindruckend.

Der Gastgeber legte bis zum 5:2 vor. Die Plauer hatten besonders im Positionsangriff so ihre Probleme und liefen über weite Strecken der ersten Halbzeit einem Rückstand hinterher (6:5, 10:8, 14:12). Jetzt zeigten die Gäste kämpferische und konditionelle Vorteile. Kurz vor der Halbzeit schlug das Pendel zu Gunsten der PSV-Jungs aus und zur Halbzeitpfiff lagen sie mit 18:15 vorn. Der befürchtete Sturmlauf der Doberaner blieb in Spielhälfte zwei aus, die Gäste rissen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung das Ruder an sich und erhöhten auf 22:17. Einen Sahnetag erwischte Außenspieler Bryan Harling, der zwölf Tore warf. Die PSV-Jungs einschließlich Betreuer Ulli Becker freuten sich nicht nur über den 30:36 Sieg, sondern auch über die Tabellenführung.

Plauer SV: Schuldt (Tor), Reu 1, Günther 9, Schober 5, Pleger 7, Hannemann, Harling 12, Birnbacher, Mach 2


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen