Handball Verbandsliga West : Matzlow-Garwitz jetzt im Final-Rennen

Spätestens Mitte der ersten Halbzeit war der Wurm drin im Plauer Offensivspiel. Die Hagenower (in rot) witterten ihr Chance und zogen ihrerseits ein variables Angriffsspiel auf.
1 von 2
Spätestens Mitte der ersten Halbzeit war der Wurm drin im Plauer Offensivspiel. Die Hagenower (in rot) witterten ihr Chance und zogen ihrerseits ein variables Angriffsspiel auf.

Plauer SV kassiert Heimschlappe gegen Hagenower SV / SV Matzlow-Garwitz gewinnt klar gegen SV Crivitz

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
04. Februar 2019, 23:41 Uhr

Die Männer des SV Matzlow/Garwitz gewannen das letzte Punktspiel der Vorrunde der Verbandsliga West zu Hause gegen den SV Crivitz klar und überlegen mit 37:26 und eroberten damit den dritten Tabellenplatz. Schützenhilfe erhielten die Lewitz-Handballer vom Hagenower SV, der den bisherigen Dritten Plauer SV auf dem Klüschenberg mit 29:25 bezwang. Der dritte Tabellenplatz ist für Plau und Matzlow Saisonziel. Denn die ersten Drei der Staffeln Ost und West nehmen an der Verbandsliga-Finalrunde teil. Die Plauer haben am 23. Februar noch die Partie beim Tabellenletzten SV Crivitz vor sich. Siegen die Plauer Männer in Crivitz ziehen sie punktgleich mit Matzlow-Garwitz. Allerdings müssten die Seestädter mindestens mit 17 Toren Unterschied gewinnen, um noch an den MaGa-Männern vorbei zu ziehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen