Fußball Testspiel : Lübzer SV auf gutem Weg zu einem erfolgreichen Rückrundenstart

Wie hier gegen Bützow, gewann Lübz auch das Flutlichtspiel gegen Marnitz/Suckow klar und deutlich.
Foto:
Wie hier gegen Bützow, gewann Lübz auch das Flutlichtspiel gegen Marnitz/Suckow klar und deutlich.

von
03. März 2014, 17:42 Uhr

Die Lübzer Landesliga-Fußballer haben das dritte Testspiel zur Vorbereitung auf die Rückrunde souverän mit 5:0 gegen den Landesklassenvertreter SG Marnitz/Suckow gewonnen.

Von Beginn an spielte sich das Geschehen in der Marnitzer Hälfte ab. Die Gastgeber versuchten gleich in der Anfangsphase mit hoher Laufbereitschaft die Gäste unter Druck zu setzen. In den ersten 20 Minuten hatten die Lübzer allerdings einige gute Einschussmöglichkeiten durch Alexander Hinz, André Ohlrich und Johannes Riedel liegen gelassen. Nach 24 gespielten Minuten bekam der Gastgeber ein Freistoß an der linken Strafraumecke zugesprochen. Ohlrich versuchte es direkt und der Torwart der Marnitzer konnte diesen Ball nur abklatschen, sodass Matti Krohn zum 1:0 abstauben konnte. Wenige Sekunden nach der Führung setzte sich Johannes Riedel gekonnt im Mittelfeld durch, bediente mit einem hervorragenden Pass Alexander Hinz, der am Torwart vorbei zur 2:0-Führung einschob.

Bis zur Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften ohne große Gelegenheiten. Lübz stellte zu Beginn der zweiten Hälfte auf fünf Positionen um, was dem Spiel aber kein Bruch gab. Florian Siewert erhöhte in der 51. Minute mit einem schönen 18-Meter-Schuss auf 3:0. Kurze Zeit später setzte sich Christoph Kleiber auf der rechten Außenbahn durch, seine flach hereingebrachte Flanke vollendete Andreas Kuse zum 4:0. In der 64. Minute erhöhte Ohlrich auf 5:0 was auch gleichzeitig der Endstand war.

„Wir wollten von Beginn an den Gegner unter Druck setzen, was uns auch relativ gut gelang. Mit dem läuferischen Einsatz sind wir sehr zufrieden gewesen“, so LSV Trainer Remo Sahm.

Am Sonnabend findet das vierte und gleichzeitig letzte Testspiel in Goldberg statt. Anstoß im Mildenitzstadion ist um 13 Uhr. Eine Woche später, am 15. März um 13 Uhr, gehen die Lübzer zum ersten Rückrunden-Duell beim Parchimer FC auf den Rasen.

Lübzer SV: Haase, Rieß, Siewert, Zschimmer, Holzer, Krohn, Hinz, Ohlrich, Schwarz, Riedel, Plagemann (Fischer, Kleiber, Haun, Scharf, Kuse, Pornhagen)

Marnitz/Suckow: Günther, Binder, Freitag, Spotke, Münzel, Köhnke, Fuessel, Grohnwaldt, Auras, Richert, Schmidt (Cobow, Growe, Möller, Stöwesandt, Quade)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen