zur Navigation springen

Hallenfußball : Lübzer Junioren holen Silvester-Cup

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Gastgeberteams bestreiten Finale / Parchimer FC auf Rang drei / 112 Treffer gefallen / Baugeschäft Hilbert verlässlicher Partner

svz.de von
erstellt am 02.Jan.2014 | 22:18 Uhr

Nach den Festtagen stand der Fußball im Mittelpunkt in der Sporthalle an der Schützenstraße. Ab 19 Uhr gingen acht Teams auf Torejagd. Unter den Anfeuerungsrufen der zahlreichen Zuschauer fand der Ball in 18 Spielen 112 Mal den Weg ins Netz.

In der ersten Staffel setzte sich die junge Vertretung der 1. Männer-Mannschaft unter Trainer Remo Sahm ohne Punktverlust klar durch. Die anderen drei Mannschaften folgten mit je drei Punkten, sodass die Tordifferenz über die Platzierungen entschied. Das Team der TSG Passow/Werder zog mit einem geschossenen Tor mehr als der Drittplatzierte in die Hauptrunde ein. Die Mannschaft der SG Gallin-Kuppentin und die Traditionsmannschaft mussten sich geschlagen geben.

In der zweiten Staffel zeigten sich die „Oldies“ des Gastgebers torhungrig. Unter Trainer Andreas Ritter erzielten das Team mit 16 Toren bei vier Gegentoren sieben Punkte. Der Parchimer FC erspielte sich ebenfalls sieben Zähler, musste sich aber aufgrund des Torverhältnisses mit dem zweiten Platz begnügen. Dem SV Karow gelang ein Sieg gegen den Plauer FC, der sich punktlos geschlagen geben musste.

In den Halbfinal-Spielen konnten sich die beiden Lübzer SV-Teams den Einzug ins Finale sichern. In den Platzierungsspielen wurde es dann richtig spannend. Alle Spiele wurden erst im Neunmeter-Schießen entschieden. Die jüngeren Spieler des Lübzer SV setzten sich im letzten Spiel des Turniers mit 4:3 Treffern gegen die Routiniers durch.

Mit sieben Toren wurde Torsten Dahnke vom Parchimer FC Torschützenkönig des Turniers. Zum besten Torwart wurde von den Trainern Oliver Meyer vom gleichen Verein gewählt. Die Pokale wurden von der Baugeschäft Hilbert GmbH gesponsert. Die Geschäftsführer Maik und Ralf Hilbert sind dem Lübzer SV schon über viele Jahre treu.

Ralf Hilbert spielt seit rund 30 Jahren beim LSV Fußball und unterstützt gerne. „So kann ich etwas von dem zurückgeben, was ich als Spieler erhalten habe“, begründet er sein Engagement. Neben den Silvester-Cup-Pokalen übergab er kürzlich den Fußball-Mädchen Trainingsbälle. Seine Tochter Greta und Sandra Krietsch haben die Mannschaft ins Leben gerufen, die seit zwei Jahren trainiert. Die Beiden freuen sich über weitere Sportlerinnen im Alter von 8 bis 12 Jahren, die sich anschließen wollen. Zurzeit spielen sie freitags in der Sporthalle des Gymnasiums. Anfragen können an den Lübzer SV unter der Rufnummer 03 87 31/22 567 gerichtet werden.

Ergebnis Silvester-Cup: 1. Lübzer SV, Team A, 2. Lübzer SV, Team B, 3. Parchimer FC, 4. TSG Passow/Werder, 5. SG Gallin-Kuppentin, 6. SV Karow, 7. Plauer FC, 8. Traditionsmannschaft



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen