Handball Verbandsliga West Männer : Letztes Heimspiel gewonnen

Paul Marschke (hier gegen Neubrandenburg) warf gegen Rostock sechs Tore.
Paul Marschke (hier gegen Neubrandenburg) warf gegen Rostock sechs Tore.

Plauer SV – HSG Uni Rostock 39:30 (19:13) / In zweiter Hälfte gerade noch die Kurve gekriegt

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
18. März 2018, 23:47 Uhr

In der Handball Verbandsliga gewannen die Männer des Plauer SV das letzte Heimspiel n der Staffel West gegen die HSG Uni Rostock mit 39:30 (19:13) und festigen damit den fünften Tabellenplatz. An der Spitze der Staffel hat sich auch etwas getan. Denn durch den 31:22-Heimsieg des TSV Bützow gegen Schwerin-Leezen und der gleichzeitigen Schützenhilfe des VfL Neukloster, der mit 30:17 in Doberan gewann, stehen die TSV-Männer vorzeitig als Sieger der Verbandsliga West fest.

Den vollständigen text lesen Sie in der Montagausgabe der SVZ.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen