Jugend trainiert für Olympia : Kreisturnier war hart umkämpft

Im Endspiel der WK III trennten sich die Mädels aus Parchim und Plau Remis.
Im Endspiel der WK III trennten sich die Mädels aus Parchim und Plau Remis.

Schul-Teams aus Plau, Crivitz, Lübz und Parchim fahren zum Regional-Finale

von
04. Dezember 2019, 00:00 Uhr

Dem 50. Jubiläumsjahr des Schulsportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ trugen jetzt 13 Mannschaften aus sechs Schulen beim Kreisfinale Handball Rechnung. Die Stimmung in der Klüschenberghalle war auf Grund der vielen knappen Ergebnisse grandios. Insbesondere in den Wettkampfklassen (WK) III und II konnte kein klarer Favorit ausgemacht werden.

Die Jungs vom Eldenburg-Gymnasium Lübz (WK III) setzten sich in einer hart umkämpften Partie gegen ihre Vereinskameraden von der Regionalen Schule Am Klüschenberg Plau mit 13:10 durch. Da beide Teams ihre Spiele gegen die KGS Sternberg mit 19:11 (Plau) bzw. 18:14 (Lübz) gewannen, standen die Lübzer als erste Teilnehmer des Regionalfinales fest.

Ein richtiges Endspiel gab es in der WK III der Mädchen. Sowohl die Mädchen vom Friedrich-Franz-Gymnasium Parchim als auch die Mädchen von der Klüschenbergschule Plau gewannen gegen das EGL (17:8 und 22:3) und die KGS (11:4, 18:6). Im direkten Duell hieß es am Ende 13:13. Durch das bessere Torverhältnis ist Parchim im Regionalfinale.

Die KGS Sternberg, RS Crivitz und Gymnasium Crivitz hatten in der WK II jeder gegen jeden einmal gewonnen. So, entschied auch hier das Torverhältnis. Entscheidend war ein verwandelter Strafwurf der Crivitzer in der Schlusssekunde gegen Sternberg zum 12:11.

Die jüngsten Handballer (WK IV) wetteiferten in einer Doppelrunde gegeneinander. Hier setzten sich die Plauer Jungs klar gegen die Plauer Mädchen und die Crivitzer Jungen durch. Beide Plauer Teams der WK IV sind damit für das Regionalfinale qualifiziert.

Der Veranstalter dankt den Zeitnehmern/Sekretären und Schiedsrichtern vom Plauer SV sowie der Schülerfirma von der Klüschenbergschule, die die Versorgung übernahm.

Handball Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia
WK IV:
1. RS Plau Jungen (Regionalfinale), 2. RS Plau Mädchen (Regionalfinale), 3. RS Crivitz
WK III Mädchen: 1. Friedrich-Franz-Gymnasium Parchim (Regionalfinale), 2. RS Am Klüschenberg Plau, 3. Eldenburg-Gymnasium Lübz, 4. KGS Sternberg
WK III Jungen: 1. Eldenburg-Gymnasium Lübz (Regionalfinale), 2. RS Am Klüschenberg Plau, 3. KGS Sternberg
WK II Jungen: 1. RS Crivitz (Regionalfinale), 2. KGS Sternberg, 3. Gymnasium Am Sonnenberg Crivitz
Schiedsrichter: Lennard Hofmann, Fynn Schwabe, Jannes Hofmann, Pepe Hartleb, Maximilian Giede, Joshua Palasti
Zeitnehmer/Sekretäre: Arne Miebs, Henning Tast, Felix Langmann, Tom Droste, Hugo Gentzsch, Willi Schlz, Michel Markhoff, Lucas Schneider


Termine Regionalfinals 2020
WK IV: 26.Februar in Crivitz
WK III: 21. Januar in Plau am See
WK II: 21. Januar in Plau am See

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen