zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für Goldberg, Lübz, Plau

20. November 2017 | 22:26 Uhr

KC Goldberg : Keine Zeit für „ruhige Kugel“

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Goldberger Kegler gehen motiviert in die neue Spielsaison. Männer- und Seniorenteam im Ligabetrieb. Jugend auf Medaillenjagd

svz.de von
erstellt am 05.Sep.2016 | 22:50 Uhr

Voller Elan wollen die Spielerinnen und Spieler der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg ab dem 18. September in die neue Wettkampfsaison starten. Angeführt von seinem Klubvorsitzenden Egon Seehase hat sich der KC Goldberg v. 1910 mit seinen ca. 30 aktiven Mitgliedern für die kommende Saison einiges vorgenommen. Mit zwei Erwachsenenmannschaften und sieben Jugendspielern haben sich die Mildenitzstädter das Ziel gesetzt, das Spielniveau in Westmecklenburg weiterhin mitzubestimmen.

Männermannschaft (Verbandsliga West)

Das Verbandsligateam ist gegenüber der Vorsaison (5. Platz) etwas verändert. Zwar hat sich der junge Paul Fischer wegen der Abiturvorbereitungen vorerst verabschiedet, mit dem 15-jährigen Hannes Lohrmann steht jedoch jugendlicher Ersatz parat. Für ihn ist es die erste Saison in der Männermannschaft. Auch Routinier Günter Schenk steht krankheitsbedingt nicht zur Verfügung. „Wir gehen sehr optimistisch in die neue Verbandsligasaison. Die Trainingsergebnisse und das Resultat vom Mildenitz-Pokal machen uns Mut. In unserer Siebener-Staffel steigt nur eine Mannschaft in die Verbandsklasse ab. Der 4. Platz und damit ein Platz im sicheren Mittelfeld sollte schon drin sein“, so Mannschaftskapitän Nando Knauf. Den Staffelsieg peilen von der Papierform her die SG Lübtheen/Alt Jabel I und der SSV Kritzmow an.

Männer Verbandsliga: Nando Knauf (Mannschaftskapitän), René Marckwardt, Sören Schulz, René Allenstein, Peter Köster, Hannes Lohrmann, Torsten Seidl, Egon Seehase

Seniorenmannschaft (Landesliga)

Im Vorjahr haben die Goldberger Senioren einen souveränen Staffelsieg in der Verbandsliga errungen und den Aufstieg in die höchste Spielklasse in MV perfekt gemacht. Der Trumpf der Mildenitzstädter scheint deren Ausgeglichenheit zu sein. Als Aufsteiger hängen die Trauben bekanntlich hoch. „Wenn wir vom Verletzungspech verschont bleiben und einen guten Auftakt erwischen, könnten wir mit dem sechsten Platz unser Saisonziel Klassenerhalt packen“, gibt sich Spielführer Rainer „Eddi“ Erdmann zuversichtlich. Seine Premierensaison bei den über 50jährigen bestreitet Thomas Hubert. Staffelfavoriten unter den acht Teams sind natürlich der Landesmeister KC Einheit Schwerin und die ambitionierten Kegelsportfreunde vom KV Hansa Stralsund.

Senioren Landesliga: Rainer Erdmann (Mannschaftskapitän), Frank Wahls, Manfred Magnus, Thomas Hubert, Bernd Haack, Manfred Müller, Rex Grützmacher

Jugend A und B

Leider stehen Übungsleiter Wolfgang Weidemann durch Altersüberschreitung keine Mannschaften für den Wettkampfbetrieb zur Verfügung. Trotzdem haben die A-Jugendlichen Alma Romanus und Hannes Lohrmann sowie die B-Jugendlichen Ludwig Müller, Tim Schwarzer und Romy Strauß bei den Kreismeisterschaften Anfang Dezember gute Chancen, um Edelmetall zu kämpfen. „Trotz starker schulischer Belastung und damit verbundenem Trainingsrückstand könnten aber zwei bis drei junge Spieler die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften im nächsten Frühjahr in Stralsund schaffen“, zeigt sich der Trainer vorsichtig optimistisch.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen