Turnier : Kegler wetteifern in Goldberg um den „Mildenitz-Wanderpokal“

Manfred Müller (hier im Vordergrund beim Schreiberdienst) gehört zu den aussichtsreichsten Kandidaten für den Tagessieg.
Manfred Müller (hier im Vordergrund beim Schreiberdienst) gehört zu den aussichtsreichsten Kandidaten für den Tagessieg.

von
17. August 2015, 22:11 Uhr

Seit dem Jahr 2005 spielt die Abteilung Bohlekegeln des TSV Goldberg 02 als Gastgeber den „Mildenitz-Pokal“ aus. Die nunmehr 11. Auflage findet am 22. August ab 9 Uhr auf der Kegelsportanlage in der John-Brinckman-Straße (Gaststätte Larisch) statt. Auch wenn das schon traditionelle Turnier einen eher lockeren Charakter hat, dient es trotzdem zur ersten Formüberprüfung für die am 13. September beginnende Wettkampfsaison 2015/16.

Die bisherigen zehn Auflagen dieses Turniers wurden allesamt von der 1. Männermannschaft des KC Goldberg gewonnen. „Um etwas mehr Abwechslung und Spannung in den Pokalkampf hinein zu bringen, soll in diesem Jahr ein neuer Modus ausprobiert werden. Wir wollen alle teilnehmenden Spieler in verschiedene Mannschaften losen, damit gemischte Teams entstehen“, so die Aussage von Sportwart und Turnierleiter Nando Knauf.

Für das gute Niveau dieses Turniers spricht, dass u.a. vier Medaillengewinner der letzten Deutschen Meisterschaften in Delmenhorst (Jugend A) bzw. Cuxhaven (Senioren) ihre Teilnahme zugesagt haben. Die Vier-Bahnenanlage lässt derzeit sehr gute Ergebnisse zu. Es ist deshalb davon auszugehen, dass sich der Spieler mit dem Tagesbestergebnis etwa um die magische Grenze von 900 Holz (+60) einrangieren wird. Es werden wie im Punktspiel 120 Würfe über alle acht Aufsätze gespielt. Die Teams bestehen aus vier Spielern. Als kleine Auflockerung wird es wieder eine so genannte „Wurstbahn“ geben. Neben Urkunden für die Mannschaften werden die Teambesten zudem mit einer Flasche Sekt belohnt.

Kegelinteressierte Zuschauer sind am 22. August herzlich willkommen. Das Turnier dauert bis etwa 15 Uhr. Imbissversorgung und für Getränke ist vorhanden. Der Eintritt ist wie immer frei. 

Teilnehmende Mannschaften: MSV Pampow (VL Senioren), Einheit Güstrow (VL Senioren), Einheit Teterow (Landesmeister Senioren), SG Lübow/Neukloster (LL Herren), KC Goldberg I (VL Herren), KC Goldberg II (VL Senioren), KC Goldberg III (VK Senioren)



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen