Fussball Landesklasse III : Junges Goldberg Team nutzt seine Chance

Keeper Roberto Schaplow hielt bei deinem Debüt den Goldberger Kasten sauber.
Keeper Roberto Schaplow hielt bei deinem Debüt den Goldberger Kasten sauber.

von
09. März 2020, 00:00 Uhr

Das Duell der Tabellennachbarn am Rande der Abstiegszone der Landesklasse III litt besonders im ersten Spielabschnitt unter Chancen-Armut und bot auch spielerisch eher Schmalkost. Der TSV Goldberg, personell sehr verjüngt, ließ gegen den TSV Bützow II kaum Möglichkeiten zu. Nach vorn ging auf beiden Seiten so gut wie nichts. Ein Eckball von Robert Oldenburg in der 43. Minute brachte Gefahr im gegnerischen Strafraum und der Goldberger Kapitän Erik Wodrich schaltet schnell und drückt den Ball zum 1:0 über die Torlinie.

Nach dem Seitenwechsel herrschten zunächst ähnliche Verhältnisse. Ab der 60. Minute wurde die Partie intensiver, denn die Gäste erhöhten den Druck. Sie hatten in der 73. Minute die große Chance zum Ausgleich, aber Kenneth Jasiak klärt auf der Torlinie. Alle anderen Bälle wurden an diesem Tag Beute vom souveränen Ersatzkeeper Roberto Schaplow. Ein Lob geht zudem an die Abwehrkette mit Malte Jochim, Niklas Dietrich und Jasiak. In der 80. Minute hatte Goldberg die große Chance zum 2:0, aber Alexander Rathcke konnte das Zuspiel von Steffen Maaß nicht verwerten. Die Partie blieb bis zum Schlusspfiff spannend mit einem glücklichen aber verdienten Sieg für den TSV Goldberg, der damit die Hoffnung gegen den Abstieg nährt.

Torschütze: Erik Wodrich (43.)
TSV Goldberg: Schaplow; Dietrich, Oldenburg (77. Grube), K. Jasiak, Melzer (63. Maaß), Philipp, Ahmad Mahdi (46. Rathke), Radewald, E. Wodrich, Jochim, H. Wodrich


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen