Handball in Plau : Jüngste Handballer des Plauer SV absolvierten „Sportfest für kleine Detektive“

Der Spaß am Sport sollte bei dem kleinen Fest gefördert werden und die Organisatoren hatten ihr Ziel erreicht.
Der Spaß am Sport sollte bei dem kleinen Fest gefördert werden und die Organisatoren hatten ihr Ziel erreicht.

svz.de von
16. Juni 2016, 22:28 Uhr

Ein besonderes Event erwartete die jüngsten Handball-Kinder vom Plauer SV kürzlich in der Klüschenberghalle mit dem „Sportfest für kleine Detektive“. Es ist schon zur Tradition geworden, dass die Trainingsgruppen der Krümelsportler sowie der G-Jugend-Mix ein solches Sportfest absolvieren und damit den 4 bis 6 Jahre alten Kindern eine Bühne für den Sport geboten wird. In Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund veranstaltete die Handballabteilung dieses Fest, das mit 25 Kindern gut besucht war.

So mussten die Kinder zunächst alle Stationen mindestens einmal absolvieren, um am Ende die „Detektivprüfung“ absolvieren zu dürfen. Insbesondere den kleinsten Sportlern wurde einiges Können abverlangt. Mut, Geschicklichkeit und Treffsicherheit waren gefragt. Der Kletter-Parcours war für viele Kinder die größte Herausforderung. Die Stationen Verfolgungsjagd, Spurensicherung, Sprengstofftransport, Polizeisprint oder Treffer landen, waren weitere anspruchsvolle Aufgaben für die Mädchen und Jungen. Viele Stationen wurden mehrfach angelaufen und der Spaß war unverkennbar. Die größte Warteschlange gab es am Tisch der „Detektivprüfung“. Am Ende schafften alle Kinder ihre Meisterprüfung und den ersten sportlichen Wettkampf mit Bravour, sodass sie dafür ihren eigenen Fingerabdruck als Anstecker erhielten.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen