Plauer SV Handball : Handballer im neu betucht zur Tabellenführung

Plauer SV (h.v.l.): Marcel Möller, Julian Schlinke (3), Johannes Pätzold (1), Merlin Forst (2), Francesco Noah, Lukas Braun, Hannes Richter (9), Dominik Reu; v.v.l: Tom Jantke, Timo Köhler-Terz (3), Felix Bache, Yannick Palasti (3), Erik Gottschalk
Plauer SV (h.v.l.): Marcel Möller, Julian Schlinke (3), Johannes Pätzold (1), Merlin Forst (2), Francesco Noah, Lukas Braun, Hannes Richter (9), Dominik Reu; v.v.l: Tom Jantke, Timo Köhler-Terz (3), Felix Bache, Yannick Palasti (3), Erik Gottschalk

von
06. Oktober 2016, 22:53 Uhr

Das neu formierte B-Jugend-Team des Plauer SV gewann sein Auftaktspiel beim SV Warnemünde mit 33:25, vergangenes Wochenende in der Klüschenberghalle gegen die TSG Wismar nach einer Energieleistung mit 21:20 Toren und sind Tabellenführer der Handball-Bezirksliga. Vor dem Heimspiel erhielten Trainergespann und Mannschaft vom Plauer Busbetrieb & Reisebüro UG Manfred Maaß einen neuen Trikotsatz.

Bei seinem Trainerdebüt hatte Marcel Möller viel Arbeit an der Seitenlinie. Das lag einerseits am körperlich überlegenen Gegner, andererseits an der relativ dünnen Spielerdecke. Tom Jantke und Felix Bache aus der C-Jugend unterstützten das Team. Der Robustheit des Gegners begegneten die PSV-Jungs mit einer offensiven Abwehr. So hielten sie die Fernwurfschützen der Gäste auf Distanz und gingen mit einem knappen 8:9-Rückstand in die Kabine. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts gingen die Seestädter mit 16:11 in Front. Doch mit einer Einzelmanndeckung gegen Richter kamen die Hansestädter zurück in die Partie (16:13, 18:17). Dass die Gäste das Spiel am Ende nicht kippen konnten und drei verworfenen Siebenmeter auf Plauer Seite nicht bestraft wurden, lag an der kämpferischen Leistung der Gastgeber, die einen 21:20 Sieg bejubeln konnten.  


Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen