SV Lübz : Fünfte Reha-Sportgruppe startet in Lübz

Mit speziellen Übungen werden beim Reha-Sport  Bewegungseinschränkungen behoben.
Foto:
1 von 1
Mit speziellen Übungen werden beim Reha-Sport Bewegungseinschränkungen behoben.

Reha-Sportgruppe startet mit rund 70 Teilnehmern in der Eldestadt. Nun können Interessierte “Sport auf Rezept“ betreiben.

svz.de von
10. Dezember 2013, 18:27 Uhr

Nachdem der Reha-Sport beim Lübzer SV bereits mit vier Gruppen und rund 70 Teilnehmern am Start ist, haben nun weitere Interessenten die Möglichkeit, in den „Sport auf Rezept“ einzusteigen. Personen mit Funktions-, Belastungs- und Aktivitätseinschränkungen werden in speziellen Übungsgruppen dazu angeleitet, durch gezielte Bewegungsabläufe bestehende Defizite abzubauen.

Das Ziel ist, die Wiedereingliederung der Betroffenen in das Arbeitsleben und in die Gesellschaft. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein von der Krankenkasse bestätigtes Rezept eines Arztes, das in der Regel 50 Einheiten mit je 45 Minuten umfasst. Wer ein solches Rezept oder Interesse am Reha-Sport hat, ist am Montag, dem 2. Dezember, um 16 Uhr in die Sport- und Begegnungsstätte des Lübzer SV in der Schützenstraße 34 herzlich eingeladen. Dort werden der Trainingstermin festgelegt und alle Fragen rund um den Reha-Sport beantwortet. „Es liegen bereits mehr als zehn Anmeldungen mit Rezept vor. Weiteren Interessenten kann der zeitnahe Einstieg aber gewährt werden“, freut sich Vereinssportlehrer Uwe Ohlrich über die anhaltend gute Resonanz des neuen Angebots beim Lübzer SV. Eine Kontaktaufnahme ist auch unter der Rufnummer 03 87 31/22 567 oder zu den Öffnungszeiten in der Sport- und Begegnungsstätte möglich. Der Lübzer SV ist der Region der einzige Verein, der anerkannt Reha-Sport anbieten darf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen