Tischtennis Oberliga : Es geht ums Ganze

Tobias Hapke (l.) und Marcel Bauer in Aktion
Tobias Hapke (l.) und Marcel Bauer in Aktion

Parchimer Herren müssen morgen zu Hause punkten

svz.de von
18. Februar 2016, 20:56 Uhr

„Kommt und unterstützt unsere Männer am Sonnabend. Es geht ums Ganze…“, diesen Spruch hat der Teamleiter der Tischtennis-Herren des SV Aufbau Parchim Jens Stratmann seit einigen Wochen immer wieder auf den Lippen. Denn morgen trifft die Parchimer Oberligamannschaft im Tischtenniszentrum (Fichtestraße) auf den Tabellenletzten SV Stahnsdorf. Das Brisante ist, die Gastgeber rangieren derzeit auf einem Relegationsplatz gegen den Abstieg. „Wenn wir hier nicht gewinnen, können wir einpacken“, so drastisch ist die Lage aus der Sicht des Mannschaftsverantwortlichen.

Das Hinspiel gegen den TSV war an Spannung kaum zu übertreffen und endete 8:8-Unentschieden. Damals hatten die Parchimer den Sieg schon vor den Augen, denn sie führten bereits mit 8:6. Doch der Stahnsdorfer Nico Losch punktete klar mit 3:0 gegen Richard Riebschläger und das entscheidende Doppel verloren Slawomir Cylwik/Mirko Pawlowski mit 1:3 und ein Tabellenpunkt war pfutsch.

Das wollen die Parchimer Herren morgen ab 15 Uhr besser machen und gehen hoch motiviert in die Partie „hoffentlich vor vielen Zuschauern“, so Stratmann. Am Sonntag ist der SV Aufbau noch einmal gefordert. Ab 13 Uhr ist der ungeschlagene Tabellenzweite SC Poppenbüttel zu Gast.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen