Neptunregatta Plau am See : Acht Bootsklassen gehen auf Kurs

Im Plauer Hafen wird morgen aufgetakelt
Im Plauer Hafen wird morgen aufgetakelt

von
04. August 2016, 20:50 Uhr

Morgen und am Sonntag gehen die Teilnehmer zur Neptunregatta auf den Plauer See. Wettfahrtleiter Holger Dahnke wird etwas mehr als 40 Boote auf den Kurs schicken, darunter 14 in der Klasse 2.4 mR. Diese spezielle Bootsklasse hat den ISAF International Class Status und ist seit den Spielen 2000 in Sydney auch paralympische Klasse. Neun Boote segeln für den Plauer Hai-Live Verein bei dieser Regatta. Ein Starterfeld von elf Booten stellen die Seggerlinge. Der Seggerling ist eine Einmannsegeljolle, die 1983 von Jüs Segger entwickelt wurde. Es ist ein Knickspantboot, das in der Regel nur mit einem Großsegel gefahren wird. Außerdem sind drei 15er Jollenkreuzer am Start sowie Laser, 470er und ein Folke Junior, ein 5,70 m langer und 1,75 m breiter Langkieler.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen