zur Navigation springen

Lübzer SV : 28. Silvester-Mix-Turnier mit 122 Volleyballern ausgespielt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

svz.de von
erstellt am 01.Jan.2014 | 22:04 Uhr

Der Lübzer SV bringt die Region auf Trapp, denn die Resonanz beim 28. Silvester-Mix-Turnier war wieder sehr gut. Zum Turnierbeginn hatten sich 122 Volleyball begeisterte Sportler in der Halle in der Schützenstraße eingefunden. Julian Ohlrich, Enkel von Vereinssportlehrer Uwe Ohlrich, übernahm als Glücksfee in diesem Jahr die Auslosung der Mannschaften. Im Anschluss ging es dann traditionell auf sechs Feldern in zwei Sporthallen an die Netze. Nach rund acht Stunden standen die Platzierungen bis zur 12. Mannschaft fest. Bei den letzten Spielen um die ersten Plätze wurde es noch einmal richtig spannend. Während der erste und der fünfte Platz nach geplanten zwei Sätzen eindeutig mit 2:0 feststand, war das Spiel um Platz drei ein richtiger Krimi. Nachdem jede Mannschaft einen Satz mit 25:23 Punkten gewonnen hatte, musste der Tie-Break entscheiden. Unter den Anfeuerungsrufen der verbliebenen Zuschauer gaben die zwölf Volleyballer am späten Nachmittag noch einmal alles. Es wurde um jeden Ball gekämpft und kein Punkt verloren gegeben. Am Ende setzte sich die Mannschaft 9 mit 15:13 Punkten ganz knapp durch.

Neben vielen bekannten Gesichtern konnten auch in diesem Jahr wieder neue Interessenten begrüßt werden, die sich von der Idee des Turniers mit einer Auslosung der Mannschaften begeistert zeigten. Für Nachwuchs ist auch gesorgt, denn noch nie waren so viele Kinder dabei und verbrachten einen sportlichen Tag mit ihren Eltern.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen