zur Navigation springen
Lokaler Sport Gadebusch-Renhaer Zeitung

23. November 2017 | 08:50 Uhr

Motocross : Zweite Halbzeit im Titelkampf

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Am Sonntag um 8.30 Uhr geht es wieder „Rund um Rehna“

svz.de von
erstellt am 12.Aug.2014 | 23:00 Uhr

Nach über vier Monaten Pause geht die Enduro-Landesmeisterschaft mit der vierten von sechs Fahrten beim „Rund um Rehna“ am Sonntag ab 8.30 Uhr in die zweite Halbzeit.

Wie bereits im Vorjahr ist der MC Rehna im ADAC zugleich Veranstalter einer Fahrt um die Norddeutsche Geländefahrt. Die Resonanz mit 150 Fahrern aus sechs Bundesländern, darunter das Gros von den Gastgebern, ist ausgezeichnet. Zu bewältigen sind drei Runden über je 55 Kilometer.

Neben den üblichen Durchfahrtskontrollen werden jeweils zwei Sonderprüfungen auf Bestzeit in Gletzow auf der Motocrossbahn sowie auf dem Klingenberg bei Wedendorf für die Entscheidungen in den einzelnen Klassen sorgen und für Zuschauer ein lohnenswertes Ziel sein. Der Start und die Siegerehrungen erfolgen auf dem Rehnaer Reitplatz.

Über Monate haben sich die Mitglieder des Vereins auf diese Veranstaltung mit den Helfern und der Unterstützung der Sponsoren vorbereitet. Vor allem das Verständnis der Anlieger, Pächter und Eigner an der Strecke ist von großer Bedeutung.

Alle Führenden in den acht LM-Wertungen sind am Start. In der Championatswertung aller Klassen sowie in der E3 wird der Rodulchelstorfer Björn Feldt vom MC Grevesmühlen alles geben, um seine Führung auszubauen. In der E1 führen Torsten Kurzweg und Christian Tesdorff bei den Klassikern, beide vom MC Rehna, gleichfalls bisher ungeschlagen. Bei den Senioren strebt Jens Hinrichs von den Gastgebern mit seinem Tagessieg die Basis für seinen 14. Landesmeistertitel an.

Zum Glück für den MC Rehna ist Julian Schramm nach seiner komplizierten Verletzungspause wieder einsatzbereit, um seinem Team bei der Verteidigung der Führung in der Mannschaftsmeisterschaft gemeinsam mit Jens Hinrichs, Torsten Kurzweg sowie Felix Schörling zur Verfügung zu stehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen