Voltigieren : Voltigierer läuten neue Saison ein

TSG Schönberg mit Abzeichenprüfung in Boltenhagen

von
31. März 2015, 23:59 Uhr

Am Sonnabend läuteten die Voltigierer der TSG Schönberg die Saison mit einer Abzeichenprüfung in Boltenhagen ein. Früh am Morgen machten sich einige Voltis samt Pferde auf in das schöne Ostseebad.
Den Anfang machten die beiden kleinen Voltis, Nila Lange und Johanna Bialas, aus der L-Gruppe, mit dem Basispass. Mit ihrem theoretischen Wissen ums Pferd und dem Voltigieren überzeugten die beiden achtjährigen Turner die Richter. Sie bestanden mit Bravour das Abzeichen.

Weiter ging es mit den Voltigierabzeichen IV und III, die zum Beispiel Voraussetzung für das Einzelvoltigieren im Leistungsbereich sind. Sowohl Smilla Hartleben als auch Johanna Schulz auf Contaro bestanden ihre Abzeichen mit überraschend guten Noten in den Übungen. Johanna Schulz wird nun in dieser Saison im L-Bereich Einzel turnen. Nach dem Voltigierabzeichen folgte das Longierabzeichen, welches drei der Schönberg Voltis machten. Angefangen hatte Josephine Korschen mit ihrem Pferd Akardo. Sie überzeugte die Richter beim Longieren und hat das Abzeichen mit einer sehr guten Note bestanden. Auch Katja Hartmann hat das Abzeichen zusammen mit Akardo souverän gemeistert und kann sich jetzt Longenführerin nennen. Johanna Schulz longierte Contaro, auch sie bestand das Abzeichen souverän und darf nun Pferde auf Turnieren vorstellen.

Glücklich und Zufrieden geht die Mannschaft nun weiter ins Training. Im Mai starten bereits die ersten Turniere.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen