Karate : Viele neue Gürtel nach Jubiläumslehrgang in Gadebusch

Sebastian Schuldt (r., 3. Dan) zeigt den Strick- und Weißgurten die Abwehrtechnik Age Uke .  Fotos: Artur Ginter
1 von 2
Sebastian Schuldt (r., 3. Dan) zeigt den Strick- und Weißgurten die Abwehrtechnik Age Uke . Fotos: Artur Ginter

Karateka des Masamune-Dojos legen Gürtelprüfungen ab

von
16. März 2015, 23:20 Uhr

Karateka, vom Anfänger bis zum Schwarzgurt, trainierten unter der Anleitung von Marcel Sack (4. Dan), Michael Schwabenthal (3. Dan) und Sebastian Schuldt (3. Dan) beim traditionellen Frühjahrslehrgang in der Sporthalle am Gymnasium Gadebusch verschiedene praktische Anwendungen einiger Formen (Kata-Bunkai). Eine Kata ist ein fest vorgeschriebener Ablauf von Schrittfolgen und Techniken, der nicht verändert werden darf. Die Anwendungen dazu sind variabel und stellen eine Form der Selbstverteidigung dar. Den Tagesabschluss bildeten die Gürtelprüfungen.

Nach intensiven Trainingseinheiten überzeugten 21 Kämpfer aus dem Dojo Gadebusch mit hervorragenden Leistungen und sind nun Träger des nächsthöheren Gürtels (Kyu). Die Prüfung zum weißen Gürtel (9. Kyu) haben Anna Dang und Philip Spiering bestanden. Den gelben Gürtel (8. Kyu) dürfen sich nun Torben Mey, André, Arne und Angelina Pastow, Graciela Kapferer, Julia Ebel sowie Alexander Kaminski umbinden. Liam Milde und Jason-Lucas Schönwetter sind nun Träger des orangen Gürtels (7. Kyu). Hanna Friedrich erkämpfte sich den grünen Gürtel (6. Kyu). Die Prüfung zum 1. violetten Gürtel (5. Kyu) bestanden Florian Kunde, Artur Ginter, Daniel Luschnat und Tobias Toffel. Zum 2. violetten Gürtel graduierten Sabine, Tim und Kevin Zastrow, Steven Müller und Bärbel Papke.

Sowohl der Masamune-Cheftrainer und Prüfer, Thomas Colberg (6. Dan), als auch der Gadebuscher Dojoleiter, Sebastian Schuldt, waren sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Ein großes Dankeschön geht an die vielen helfenden Karateka und Eltern, die durch ihr Wirken im Vorfeld und am Lehrgangstag für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Weitere Informationen über die Kampfkunst Shotokan Karate und über den Verein finden Sie auf www.karate-masamune.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen