Fussball : Schönberg muss auf Reisen

16 Kugeln befanden sich gestern Abend im Lostopf zum Pokal-Achtelfinale. Dort bekommt es der FC Schönberg in einem Auswärtsspiel mit dem SFV Nossentiner-Hütte zu tun.
16 Kugeln befanden sich gestern Abend im Lostopf zum Pokal-Achtelfinale. Dort bekommt es der FC Schönberg in einem Auswärtsspiel mit dem SFV Nossentiner-Hütte zu tun.

Landespokal: Die Maurine-Kicker gastieren im Achtelfinale beim SFV Nossentiner-Hütte.

von
15. Oktober 2019, 18:49 Uhr

Ein Derby gegen den FC Anker Wismar hätten sie beim FC Schönberg für das Pokal-Achtelfinale ganz schön gefunden. Auch wenn die Chance mit 1:15 relativ gut lag, so wurde daraus gestern Abend in Rostock bei der Auslosung nichts. Die Schönberger, die in Runde eins den PSV Wismar (2:0) aus dem Wettbewerb warfen, in Runde zwei beim FC Rot-Weiß Wolgast gewannen (9:0) und sich zuletzt auch gegen Verbandsligist SV Warnemünde (1:0) durchsetzten, bekommen es am Wochenende vom 16./17. November nun mit dem SFV Nossentiner-Hütte zu tun.

Der SFV war einer von zwei verbliebenen Landesklasse-Teams im Lostopf. Als höherklassige Mannschaft und Tabellenführer der Landesliga West zählt der FC 95, auch wenn ein Auswärtsspiel bevorsteht, als Favorit. Nossentiner-Hütte genoss in der ersten Pokalrunde noch ein Freilos, gewann dann in Runde zwei mit 4:1 beim Sievershäger SV und behielt auch in Runde drei gegen Motor Eggesin mit 3:1 die Oberhand. Jetzt bekommt es der Spitzenreiter der Landesklasse III erstmals mit einer für sie höherklassigen Mannschaft zu tun. Allerdings möchte Schönberg soweit wie möglich kommen, weiß allerdings auch, dass es im Pokal auf Losglück ankommt. Das hat die Mannschaft von Trainer Thomas Manthey nun bekommen. Unterschätzt Schönberg den Gegner nicht und geht konzentriert an die Pokal-Aufgabe, so dürfte sich der Papierstreifen mit dem Vereinsnamen auch noch im Lostopf zum Viertelfinale wiederfinden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen