Hundesport : Saisonstart in Dömitz geglückt

Torsten Malinowski landete mit der ersten Mannschaft des Gadebuscher Hundesportvereins zum Saisonauftakt in Dömitz beim CSC-Mannschaftslauf auf dem ersten Platz.
Torsten Malinowski landete mit der ersten Mannschaft des Gadebuscher Hundesportvereins zum Saisonauftakt in Dömitz beim CSC-Mannschaftslauf auf dem ersten Platz.

Gadebuscher Hundesportler zeigen direkt zu Beginn eine starke Form

svz.de von
10. Mai 2017, 23:09 Uhr

Zu ihrem ersten Turnier starteten die Gadebuscher Hundesportler in Dömitz. Nach der langen Winterpause und vielen Trainingseinheiten ging es gleich im ersten Turnier des Jahres um wichtige Punkte für eine Qualifikation zur Aufnahme in die Landesmannschaft oder auch für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft und dem Länderkampf der vier Norddeutschen Landesverbände. Gleich neun Hundesportler aus Gadebusch wollten diese Gelegenheit nutzen, um auch so ihren aktuellen Leistungsstand unter realen Turnierbedingungen zu überprüfen. Das Wetter zeigte sich am Turniertag launisch.

So startete Matthias Ortmann im 2  000 Meter Geländelauf auch nicht unter idealsten Bedingungen. Das noch junge Laufteam konnte im Endeffekt nicht entscheidend in den Wettkampf eingreifen und kam so auf einen 7. Platz in der Gesamtwertung.

Mehr Glück mit dem Wetter und dazu noch bessere Platzbedingungen hatten die Vierkämpfer, Liane Thiel, Dirk Vallentin und Andreas Poteradi. Ihre Gehorsamsübung wurde durch den Leistungsrichter durchgängig positiv bewertet. Auch die anschließenden Läufe im Hindernis-, Slalom- und Hürdenlauf wurden zum größten Teil fehlerfrei durchlaufen. Am Ende erreichten Liane Thiel und Andreas Poteradi den 1. Platz sowie Dirk Vallentin den 2. Platz in ihren jeweiligen Altersklassen.

An diese guten Leistungen konnte im anschließenden Dreikampf, hier werden alle Laufdisziplinen des Vierkampfes durchlaufen, Niklas Korschen, Rabea Lieske sowie Mattias Ortmann anknüpfen. Auch sie ließen das Starterfeld hinter sich und errangen mit ihren schnellen und fehlerfreien Läufen den ersten Platz für Niklas Korschen, den zweiten Platz für Rabea Lieske und den dritten Rang für Matthias Ortmann.

Nach der anschließenden Mittagspause und immer noch wechselnden Wetter wurde der Mannschaftslauf im CSC gestartet. Wie immer sind diese Läufe auch der Höhepunkt eines jeden Hundesportturniers. Der Gadebuscher Verein brachte gleich drei Mannschaften an den Start, die im Nachgang dann auch das gesamte Starterfeld dominierten.

Fehlerfrei und schnellste Laufzeit nach zwei Durchläufen für die Mannschaft 1 aus Gadebusch mit Björn Nemitz, Torsten Malinowski und Ralf Koeppe. Platz zwei für Mannschaft 2 mit Liane Thiel, Andreas Poteradi und Mattias Ortmann und Platz drei dann auch für Mannschaft 3 mit Rabea Lieske, Niklas Korschen und Uta Hammer.

Eine ähnliche gute Leistung konnte zum Abschluss des Turniers bei den zwei Durchläufen der Shorty-Mannschaften aus Gadebusch verzeichnet werden. Mit insgesamt fünf Paarungen war der Verein an den Start gegangen und wieder ging der 1. Platz an das Team Niklas Korschen und Mattias Ortmann und auch der 2. Platz für die Paarung Björn Nemitz und Andreas Poteradi an den Gadebuscher Verein. Die anderen drei Paarungen aus Gadebusch belegten die Plätze 5 bis 7.

Insgesamt ein gelungener Saisonauftakt für die Hundesportler aus Gadebusch, zumal im Anschluss der Obmann für Turnierhundesport des Landesverbandes Mecklenburg Vorpommern die Gelegenheit nutzte und Hundesportler aus Gadebusch in den Landeskader für den Vier-Landerkampf nominierte.









zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen