zur Navigation springen
Lokaler Sport Gadebusch-Renhaer Zeitung

23. November 2017 | 18:03 Uhr

Motocross : Rehnas Nachwuchs doppelt unterwegs

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Motocrosser starteten am Wochenende in Bensdorf und in Tensfeld

Die Nachwuchsmotocrosser des MC Rehna im ADAC bestätigten beim zweiten Rennen der Saison nach Gletzow ihre gute Form. Im brandenburgischen Bensdorf wurden Wertungsläufe für die MV-Landesmeisterschaft in den Klassen 65 ccm und 85 ccm ausgetragen. In der 65er Klasse im gemeinsamen Starterfeld mit den Brandenburgern wurde Jonas Prochnau Fünfter und liegt in der LM-Wertung auf dem zweiten Platz hinter dem Schweriner Dominik Bielau. Sehr stark besetzt ist in dieser Saison die 85er-Klasse – 38 Fahrer waren am Start. Nils Teegen wurde Tagesfünfter und liegt in der LM-Wertung hinter dem Prisannewitzer Toni Ksienzyk auf dem zweiten Platz. Beachtlich sind der 10. und der 27. Platz von Nick Sellahn und Finn Paruzewska, die erstmals in dieser LM- Klasse starteten.

Bereits am Sonnabend traten Nils Teegen und Sebastian Runzer im schleswig-holsteinischen Tensfeld beim Rennen um den Nordcup an. Nils Teegen, der seinen LM-Titel vom Vorjahr in der 85 ccm-Klasse verteidigen will, belegte den dritten Platz. Sieger wurde ein Gast aus Dänemark und Sebastian Runzer freute sich über seinen 20. Platz. Bereits am Wochenende sind die Motocrosser des MC Rehna wieder aktiv. Da geht es um Punkte für die MV LM in Dreetz sowie um den Nordcup in Itterbeck.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen