Motocross : Rehnaer mit Podestplätzen

Der Rehnaer Jonas Prochnau fuhr beim Motocross-Auftakt in Lübtheen in der 65er-Klasse auf den dritten Rang. In der LM-Wertung ist er aber Zweiter.
Der Rehnaer Jonas Prochnau fuhr beim Motocross-Auftakt in Lübtheen in der 65er-Klasse auf den dritten Rang. In der LM-Wertung ist er aber Zweiter.

Marvin Beier und Jonas Prochnau überzeugen in Lübtheen

svz.de von
30. März 2016, 23:52 Uhr

Der MC Rehna im ADAC startete bei den ersten Wertungsläufen um die Motocross-Landesmeisterschaft am Ostermontag in Lübtheen mit einer kleinen aber erfolgreichen Besetzung. In der mit 40 Startern maximal besetzten Klasse MX2 ließ Marvin Beier nur den erstmals für den PSV Schwerin startenden Franziskus Wünsche den Vortritt. „Mehr war nicht drin, aber die Saison ist ja noch jung und da gibt es noch Steigerungsmöglichkeiten“, lautete sein Fazit nach dem ersten Wertungslauf. Für Jan-Niklas Tieck war es ein Tag zum Vergessen, denn nach einem Sturz im ersten Lauf, konnte er im zweiten Lauf nicht mehr antreten. Besser lief es für Jonas Prochnau, der bei den 65ern den dritten Platz holte. Es war für ihn im zweiten Jahr in dieser Klasse die bisher beste Platzierung. „Schade, dass ich kurz vor dem Ziel noch Dominik Bielau aus Schwerin vorbei gelassen habe“, war Jonas ein klein wenig enttäuscht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen