Motorsport : Nils Teegen neuer Landesmeister in Schleswig-Holstein

Nils Teegen (2.v.l.) reichte ein guter zweiter Platz in der Tageswertung, um Landesmeister zu werden.
Nils Teegen (2.v.l.) reichte ein guter zweiter Platz in der Tageswertung, um Landesmeister zu werden.

Rehnaer Motocrosser gewinnt mit 39 Punkten Vorsprung die 85-ccm-Klasse

svz.de von
22. September 2015, 23:44 Uhr

Der Rehnaer Nils Teegen hat die Gesamtwertung der 85-ccm-Klasse der Motocross-Landesmeisterschaften in Schleswig-Holstein gewonnen. Im letzten Lauf beim MCE Tensfeld reichte Nils Teegen ein starker zweiter Platz hinter Roel van Ham aus Sulingen und vor Niklas Wojaczek aus Wolfsburg, um sich den Titel zu sichern. Bereits in der Qualifikation war er auf der bekannten ADAC-Tiefsandstrecke mit Platz drei schnell unterwegs. Nur zwei Zehntelsekunden fehlten zur Trainingsbestzeit. In den Rennen konnte Nils dann noch etwas zulegen, fuhr nach mäßigen Start jeweils schnell nach vorne und belegte in beiden Rennen Platz zwei, was dann auch das Resultat in der Tageswertung war.

Nach acht Landesmeisterschaftsrennen gewann der für den MC Rehna startende Motocrosser mit 349 Punkten die Gesamtwertung. Damit geht der „Große Motocross Pokal“ von Schleswig-Holstein erstmalig nach Rehna. Auf den Plätzen zwei und drei in der Gesamtwertung mit 310 und 309 Punkten platzierten sich Niklas Wojaczek (WMCC Wolfsburg) und Maikel Ziller (MC Malente).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen