zur Navigation springen
Lokaler Sport Gadebusch-Renhaer Zeitung

22. September 2017 | 08:22 Uhr

Motocross : Motocrosser starteten in Demmin

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Nick Sellahn verpasst nach Sturz nur knapp das Siegerpodest / Auf der Hausstrecke Gletzow ist am Herrentag wie immer etwas los

svz.de von
erstellt am 27.Mai.2014 | 23:00 Uhr

Die Nachwuchsfahrer und Senioren der Motocrosser des MC Rehna im ADAC kämpften am Wochenende bei den LM-Läufen in Demmin um wichtige Punkte.

Am besten gelang das Nick Sellahn in der 65 ccm-Klasse, gegen starke Konkurrenz aus Mecklenburg-Vorpommern sowie den Bundesländern Berlin und Brandenburg. Als Tagessechster verpasste er nach einem Sturz nur knapp einen Platz auf dem Siegerpodest, liegt aber in der Gesamtwertung weiter auf dem zweiten Platz. Jonas Prochnau als Zehnter und Sebastian Runzer als Sechzehnter erreichten ebenfalls wichtige Wertungspunkte.

Einen offenen Pokallauf in der 85er-Klasse nutzte Nils Teegen zum Formaufbau und belegte den achten Platz. In der Königs-klasse MX1 startete Julian Schramm. „Leider stand mir meine Motocross-Maschine nicht zur Verfügung. Mit der Enduromaschine geht der elfte Platz jedoch in Ordnung“, erklärte er nach dem Rennen. Im LM-Lauf der Senioren Ü35 belegte Mario Grimm den siebten Platz. Bernd Fehling startete in der Altersklasse Ü45 und erreichte als 15. noch 13 Punkte.

Schon traditionell ist am Herrentag auf der Motocrossbahn des MC Rehna in Gletzow ab 10 Uhr etwas los. Die Motocrosser tragen ihre offenen Clubmeisterschaften aus. Zuvor erfolgt ein Turnier um den Herrentagspokal für Clubmitglieder. Chris Lüder ist Titelverteidiger in dem Zweikampf bestehend aus Schießvergleich und Motocoss.

Die Nachwuchsfahrer nutzen den Tag für Einstellfahrten. Wie im Vorjahr gibt es für die Vorschulkinder ab 14 Uhr einen Laufradwettbewerb und für jeden Teilnehmer, der sich auch noch am Veranstaltungstag melden kann, einen Preis. Besucher sind morgen immer gern gesehen, am besten mit der ganzen Familie, denn für das leibliche Wohl wird neben der Unterhaltung auf der Rennstrecke ebenfalls gesorgt sein.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen