Fussball : Kreisauswahl erwischt Sahnetag

Die E- und F- Mädchen der Kreisauswahl Schwerin-Nordwestmecklenburg: v.v.r: Liv Voß, Celina Staude, Clara Pommerenke, Klara Kasten, Germaid Nevermann, Laura Kretzschmar, h.v.r. Trainer Claus Hustig, Sophie Kretzschmar
Die E- und F- Mädchen der Kreisauswahl Schwerin-Nordwestmecklenburg: v.v.r: Liv Voß, Celina Staude, Clara Pommerenke, Klara Kasten, Germaid Nevermann, Laura Kretzschmar, h.v.r. Trainer Claus Hustig, Sophie Kretzschmar

F-Jugend-Fußballmädchen der Kreisauswahl gewinnen Landesmeisterschaft in Rostock – E-Mädchen werden Neunte

von
04. Februar 2020, 18:24 Uhr

Am vergangenen Sonnabend war in der Ospa-Arena in Rostock Mädchenfußball angesagt. Auf kleinem Spielfeld wurde im Drei-gegen-Drei auf jeweils zwei Minitore unter Beachtung einiger Regeln gespielt. Der Kreisfußballverband Schwerin-Nordwestmecklenburg hatte für eine E- und F-Mannschaft gemeldet. Sah die Zusammenstellung der Mannschaften zunächst recht gut aus, wurde es mit Heranrücken des Termins und einigen Absagen immer enger.

So traten beide Altersklassen in Minimalbesetzung mit jeweils drei Spielerinnen ohne Wechselmöglichkeit an. Auch Trainer Heinz Baade musste krankheitsbedingt passen. Er hatte jedoch für jede Mannschaft einen Trainerersatz gefunden von denen jedoch am Spieltag auch krankheitsbedingt einer ausfiel. Doch auch hier gab es eine Lösung. Sophie Kretzschmar, die ihre Schwester zum Turnier begleitete, übernahm zusammen mit Trainer Claus Hustig die Betreuung. Sophie hatte für den FC Anker Wismar und auch in der Kreisauswahl gespielt, bevor sie zum Sportgymnasium Neubrandenburg wechselte.

Der Start in das Turnier verlief für beide Vertretungen unterschiedlich. Die E-Mädchen kamen etwas holperig in das Turnier. Sie verloren die ersten Spiele, kamen dann aber besser zurecht und gewannen die letzten drei Spiele. Damit belegten sie von 12 teilnehmenden Mannschaften den 9. Platz.

Anders bei den F-Mädels des Jahrganges 2011/12. Die Jüngsten hatten einen tollen Start, kamen schnell in die Erfolgsspur und verließen diese bis zum Schluss nicht. Mit sechs Siegen und einem tollen Torverhältnis wurden sie unangefochten Turniersieger. Germaid Nevermann war dabei nicht nur erfolgreichste Torschützin, sondern wurde aufgrund ihrer Leistung auch in die Turnierauswahl des Tages berufen.

KAW SN-NWM E-Jugend: Klara Kasten (FSV Testorf/Upahl), Clara Pommerenke (Rehnaer SV), Celina Staude (SV Plate).

KAW SN-NWM F-Jugend: Germaid Nevermann, Laura Kretzschmar beide (FC Anker Wismar), Liv Voß (Mecklenburger SV).



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen