Hundesport : Hundesportler dominieren in Loitz

Gadebuscher holen beim Mannschaftswettbewerb Short die Plätze eins, zwei und drei

svz.de von
09. September 2015, 23:38 Uhr

Bei den wohl denkbar ungünstigsten Wetterbedingungen zeigten in Loitz vor allem die jugendlichen Hundesportler des HFSV Gadebusch ihre sportliche Klasse. Der anhaltende Regen hatte den Sportplatz, aber auch die Laufstrecke im Wald, in einen matschigen Untergrund verwandelt. Aber der Leistungsrichter aus Doberan und der Turnierleiter entschieden das Turnier trotz dieser widrigen Bedingungen zu starten.

Und so ging es mit dem Geländelauf über 1000 Meter los: Rabea Lieske aus Gadebusch hatte sich in der Laufgruppe des Vereins gezielt auf diesen Start vorbereitet, spielte nun ihre Stärke aus und gewann bei den Frauen. In seinen ersten Vierkampf in einer höheren Leistungsklasse zeigte Torsten Malinowski anfänglich Nerven und ließ einige Fehler bei seiner Gehorsamsübung zu. Fehler die der Leistungsrichter mit Punktabzug bestrafte. Bei den anschließenden Läufen über die Hindernisbahnen konnte sich das Team jedoch wieder stabilisieren und zeigte schnelle und fehlerfreie Läufe. Am Ende reichte zum Sieg den Sieg bei den Herren.

Noch eindeutiger gewannen die Gadebuscher Starter im Dreikampf. Ein Wettbewerb über drei unterschiedliche Turnierbahnen. Erneut zeigten hier die Jugendlichen aus Gadebusch ihren guten Trainingsstand und konnten mit Rabea Lieske und Nicklas Korschen als einzige Starter des gesamten Starterfeldes fehlerfreie Läufe in die Wertung einbringen. Ein Umstand der beiden Jugendlichen den Sieg brachte. Auf den zweiten Platz bei den Herren kam Matthias Ortmann.

Für den Mannschaftswettbewerb Shorty brachte der Gadebuscher Verein gleich drei Teams an den Start. Während die Mannschaften Rabea Lieske/Melanie Geese sowie Nicklas Korschen/Matthias Ortmann erprobte Duos im Turnierhundesport sind, starteten Lisa Ortmann und Ramona Koeppe erstmalig in diesem Jahr. Nach den zwei Durchgängen großer Jubel bei den Gadebuscher Sportlern und mitgereisten Fans. Platz eins ging an das Team Rabea Lieske/Melanie Geese vor Nicklas Korschen/Matthias Ortmann und zur großen Überraschung ging auch der dritte Platz nach Gadebusch an das Team Lisa Ortmann/Ramona Koeppe. Ein schöner Gesamterfolg des Vereins der jedem Interessenten an dieser Beschäftigung mit seinem Hund offen gegenübersteht.

Weitere Informationen können auch im Internet auf der Homepage des Vereins unter www.Hundesportverein-Gadebusch.de gesammelt werden.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen