Fussball : Erwartungen übertroffen

Durch den Kreismeistertitel haben sich die Rehnaer C-Junioren für die Landesmeisterschaften im Januar qualifiziert.
Durch den Kreismeistertitel haben sich die Rehnaer C-Junioren für die Landesmeisterschaften im Januar qualifiziert.

Rehnaer C-Jugend-Kicker gewinnen Futsal-Kreismeisterschaften und bereiten sich nun auf MV-Titelkämpfe vor

svz.de von
11. Dezember 2018, 18:21 Uhr

Von einigen erhofft, von den wenigsten erwartet – so oder so ähnlich lautete das Fazit des Rehnaer SV am Sonnabend bei den Futsal-Kreismeisterschaften. Die C-Junioren gewannen etwas überraschend den „Autohaus Carlsson Cup“ in Grevesmühlen gegen starke Konkurrenz. Die Trainer hatten sich nach bekanntwerden des Spielplans einen Platz auf dem Podest ausgerechnet, aber auf Rang eins keinen Cent gesetzt. Hätten sie mal...

Gleich in der ersten Partie wartete mit dem VfL Blau-Weiß Neukloster der Favorit auf die Rehnaer, die aber sehr schnell ins Spiel fanden und den Auftakt mit einem 1:1 beendeten. Es sollte der einzige Gegentreffer für die Radegaststädter bleiben. Es folgten Siege gegen den Grevesmühlener FC (3:0), gegen Dynamo Schwerin (2:0), gegen den FC Schönberg II (3:0) und am Ende gegen die SG Roggendorf (3:0).

Mit 12:1 Toren und 13 Punkten war den Rehnaern der Titel nicht zu nehmen. Neukloster folgte auf Rang zwei mit elf Zählern, Dritter wurde die SG Dynamo Schwerin. Ole Carlsson, Geschäftsführer des für das Turnier namensgebenden Autohauses, überreichte den Wanderpokal und auch den Pokal für den ersten Platz an Kapitän Felix Gayda. Lars Wischnewski wurde mit seinen sechs Toren als bester Torschütze ausgezeichnet.

Mit diesem rundum gelungenen Fußballtag verabschiedet sich das Team von Trainer Nils Krause erst einmal ins Weihnachtsfest. Durch den Kreismeistertitel können sich die Jungs vom Rehnaer SV am 12. Januar dann in Greifswald bei den Landesmeisterschaften mit den besten MV-Mannschaften messen.


Rehnaer SV: Bahnert, Dahm (3), Gayda, Fürchow, Helms, Nachtigall (2), Pilz (1),Langohr, Wischnewski (6).



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen