zur Navigation springen
Lokaler Sport Gadebusch-Renhaer Zeitung

25. November 2017 | 07:03 Uhr

Hundesport : Erfolgreicher Saisonabschluss

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Gadebuscher Hundesportler landen in Bad Doberan zahlreich auf dem Podest

svz.de von
erstellt am 18.Okt.2017 | 23:33 Uhr

Zu ihrem letzten Turnier starteten die Gadebuscher Hundesportler am vergangenen Wochenende in Bad Doberan. Bei schönstem Wetter nutzten neun Hundesportler diesen Wettkampf, um noch einmal eine besonders gute Unterordnung zu laufen oder wie Steffi Mählmann einen ersten Start mit einem jungen Hund zu wagen. Erst kürzlich hatte sie zusammen mit vier weiteren Hundesportlern die erforderliche Begleithundeprüfung im Verein abgelegt und war nun startberechtigt.

Bei guten Platzbedingungen wurde zu Beginn des Turniers die Unterordnung der Vierkämpfer durch den Leistungsrichter abgenommen. In diesem Starterfeld befanden sich mit Niklas Korschen, Björn Nemitz und Torsten Malinowski auch drei Gadebuscher Starter. Durchweg erhielten sie gute und sehr gute Benotungen für die gezeigten Vorführungen im Gehorsam und legten somit gute Voraussetzungen für die folgenden Laufdisziplinen.

Auch im Slalom-, Hürden- und Hindernislauf zeigten sie ihre gute Form und brachten schnelle und meist fehlerfreie Läufe in ihre Wertung ein. Am Ende stand mit drei Mal Platz eins in den verschiedenen Altersklassen der Erfolg auf der Seite der Gadebuscher.

Ohne eine Gehorsamsübung laufen die Dreikämpfer im Hundesport die Slalom-, Hürden- und Hindernisbahn in einem Turnier. Diese verkürzte Variante des Vierkampfes nutzen gerne Sportler mit jungen und unerfahrenen Hunden. Die Startgelegenheit für Steffi Mählmann, Heinrich Jörn mit ihren Airedale Terriern sowie Liane Thiel mit ihrem Cattle Dog. Drei sehr agile und aufgeweckte Hunde, die dann auch ihre rassetypischen Eigenschaften zeigten, freudig und interessiert liefen, dabei jedoch das eine oder andere Gerät ausließen. Trotzdem freuten sich am Ende Heinrich Jörn und Liane Thiel über einen ersten Platz und Steffi Mählmann über einen 5. Platz in der Gesamtwertung.

Beim Geländelauf über 1000 und 2000 Meter durch den Wald bei Doberan brachte der Verein aus Gadebusch Liane Thiel und Matthias Ortmann an den Start. Ein anstrengender Rundlauf mit vielen Steigungen für das Starterfeld. Mit diesen Bedingungen kamen jedoch beide Starter gut zurecht, so dass Liane Thiel Platz zwei im 1  000 Meterlauf sowie Matthias Ortmann Platz eins im 2  000 Meterlauf errang.

Zum Abschluss standen dann noch die Mannschaftsläufe CSC und Shorty auf dem Turnierprogramm. Drei Bahnen müssen im CSC abwechselnd durch drei Starter durchlaufen werden. Eine schnelle und spaßige Angelegenheit. Björn Nemitz, Niklas Korschen und als Schlussläufer Ralf Koeppe stellten sich den Teams aus Hamburg, Schleswig Holstein und MV. Über den Sieg in diesem Wettbewerb entschied am Ende nur ein Fehlerpunkt, durch eine gefallene Oxerstange. Platz zwei für die Gadebuscher Mannschaft.

Eindeutiger viel hingegen der Sieg der Gadebuscher Shorty-Mannschaft mit Niklas Korschen und Matthias Ortmann aus. Ein Mannschaftslauf über zwei parallele Turnierbahnen. Ohne Fehler und mit schnellsten Laufzeiten siegten sie wieder souverän. Vier weitere Mannschaften aus Gadebusch lagen im guten Mittelfeld, konnten jedoch nicht entscheidend in den Wettbewerb eingreifen.

Für die Hundesportler aus Nordwestmecklenburg war es am Ende ein gelungener Jahresabschluss.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen