Erfolgreiche Saison geht zu Ende

Der Nachwuchs der SG Schlagsdorf bewies zum Abschluss in Schwerin sein Können.
1 von 2
Der Nachwuchs der SG Schlagsdorf bewies zum Abschluss in Schwerin sein Können.

Tischtennisherren der SG Schlagsdorf feiern Titel in der 1. Kreisklasse – Kinder beenden mit Städte-Cup in Schwerin ihre Spielzeit

svz.de von
13. Juni 2018, 23:47 Uhr

Für die Tischtennisabteilung der SG Schlagsdorf ist die lange Saison jetzt beendet - und das richtig erfolgreich.

Die Herrenmannschaft der SG feierte nämlich den Durchmarsch in die Kreisliga. Als Aufsteiger gaben sich die Schlagsdorfer in der 1. Kreisklasse keine Blöße und ließen die Konkurrenz eindrucksvoll hinter sich. Alle 18 Partien in der Liga wurde gewonnen. Vor allen Dingen Martin Schaeffer wusste komplett zu überzeugen. Er verlor nicht ein Spiel. Seine Vereinskameraden Silvio Wiegert, Maik Reddig, Michael Clasen und Maurice Hübner trugen mit guten Leistungen selbstverständlich auch zum Titelgewinn bei.

Für die Herren ist die Saison bereits schon etwas länger zu Ende, die Nachwuchsspieler der SG Schlagsdorf haben dagegen am vergangenen Wochenende noch einmal ihr Können gezeigt. Beim Städte-Cup des VfL Schwerin vertraten Joy Ashley Hübner, Abby Kimberley Hübner, Lenny Schumann und Tobias Reichenauer die Nordwestmecklenburger.

Bei den Schülerinnen C verpasste Joy Ashley Hübner in einem spannenden Spiel über fünf Sätze und einem Endergebnis im fünften Satz von 15 zu 17 im Spiel um Platz drei den so sehr herbeigesehnten Pokal und belegte Platz vier. Abby Kimberley erreichte als jüngste Teilnehmerin der SGS Platz sechs und Lenny Schumann Platz 17 bei den Jungs. In der Gesamtwertung über alle Städte-Cups der vergangenen Saison belegte Joy Ashley Hübner einen großartigen sechsten Platz von allen Spielern aus Mecklenburg-Vorpommern.

Am Sonntag bei ihrem Debüt in der Schüler B Konkurrenz durfte sich Joy Ashley dann mit den älteren Mädchen bis 14 Jahre messen. Hier erreichte sie Platz zehn. Tobias Reichenauer errang in dieser Altersklasse immerhin Platz 14 bei einem Starterfeld von 27 Schülern. Am Ende des Turnieres wurden alle Mannschaften, die in der Landesliga gespielt haben ebenfalls ausgezeichnet. Hierbei belegten die SG Schlagsdorf eins und zwei den fünften und sechsten Platz in Mecklenburg-Vorpommern.

Mit diesem letzten Wettkampf ging die erste aktive Saison 2017/2018 für die SG Schlagsdorf Tischtenniskids sehr erfolgreich zu Ende. In einem Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern bedeutet dies unter Umständen Fahrzeiten von drei bis vier Stunden, um an Wettkämpfen teilzunehmen. Daher möchte sich der Verein vor allem bei allen Eltern, Betreuern und Sponsoren, die mit viel Engagement den Kindern die Chance geben, eine der schnellsten Rückschlagsportarten der Welt zu spielen, bedanken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen