zur Navigation springen

Dalberg : Ein Treffpunkt für Eltern mit Babys

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Petra Lembck bietet nach beruflicher Neuorientierung Kurse für die Entwicklung von Kindern an

svz.de von
erstellt am 02.Apr.2014 | 15:44 Uhr

Etwas mit Kindern machen, für andere Menschen Ansprechpartner sein: Petra Lembck aus Möllin hat sich beruflich neu orientiert. Statt des Jobs in der Anwaltskanzlei begeistert sie sich für die Arbeit mit Kindern.

Die 40-jährige Mutter dreier Kinder bietet im Haus ihrer Eltern in Dalberg Kurse für Eltern mit Kleinkindern an – von der achten bis zehnten Woche bis zum ersten Lebensjahr. Dabei dreht sich alles um die Begleitung der Entwicklung des Babys durch Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen. Das Ziel sind soziale Kontakte der Babys untereinander, aber auch die Vertiefung der Bindung zwischen Eltern und Kindern. „Es geht um mehr als einen Kurs. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit sich kennenzulernen, über die Entwicklung ihrer Kinder zu reden und auch Probleme anzusprechen“, so Lembck.

An zwei bis drei Tagen in der Woche besteht die Möglichkeit einen Kurs mit maximal acht Teilnehmern zu absolvieren. Eine nicht selten gewünschte und vor allem willkommene Abwechslung, meint die Möllinerin, damit den Müttern bei aller Fürsorge für ihre Kinder im eigenen Haus nicht irgendwann die „Decke auf den Kopf fällt“. Raus aus dem Haus heißt somit die Devise und dabei soll das von Petra Lembck favorisierte Defli-Konzept (Konzept evangelischer Familienbildung) neue und gemeinsame Wege aller Teilnehmer ermöglichen. „Wenn am Ende die Eltern mit ihren Kindern untereinander Kontakt halten, ist das wundervoll“, meint Lembck. Der Kurs in Dalberg solle die Möglichkeiten für einen Gedankenaustausch fördern. Infos und Kontaktinformationen unter www.bewegte-zeit.com im Internet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen