zur Navigation springen
Lokaler Sport Gadebusch-Renhaer Zeitung

21. November 2017 | 02:12 Uhr

KARATE : Drei neue Masamune-Schwarzgurte

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Karate-Lehrgang in Ludwigslust für Masamune Verein ein voller Erfolg / Leon Lux, Manja Sack und Heiko Frank neue Dan-Träger

svz.de von
erstellt am 18.Mai.2015 | 23:39 Uhr

Der Shotokan Karate Verein Masamune e.V. lud vor kurzem zu einem Lehrgang in die Sporthalle in der Techentiner Straße in Ludwigslust ein. Zahlreiche Karateka folgten der Einladung und trainierten konzentriert, aber auch mit viel Spaß, unter Anleitung des SKV-Bundestrainers, Shihan Dieter Flindt, 8. Dan, und des Masamune-Cheftrainers, Sensei Thomas Colberg, 6. Dan.

Den Trainingsschwerpunkt bildete das wiederholte Üben verschiedener höherer Formen (Kata) mit dazugehörigen praxisnahen Anwendungen (Kata-Bunkai). Nach zwei intensiven Trainingseinheiten traten vier Kämpfer aus Gadebusch zur Prüfung zum nächsthöheren Gürtel (Kyu) an und überzeugten mit hervorragenden Leistungen. Der Dojoleiter, Sebastian Schuldt, 3. Dan, war sehr zufrieden und gratulierte Julia Ebel zum 7. Kyu (Orange), Vincent Baars zum 6. Kyu (Grün) sowie Pia und Kai Draheim zum 5. Kyu (Violett).

Zum Abschluss des Tages stellten sich Leon Lux, Manja Sack und Heiko Frank der Prüfung zum 1. Dan (Schwarzgurt) und bestanden diese unter den strengen Augen des Bundestrainers mit Bravour. Der gesamte Verein gratuliert zum ersten Meistergrad. Ein Dankeschön für den reibungslosen Ablauf des Lehrgangs geht an Michael Schwabenthal, 3. Dan, und sein Team vom Ausrichter-Dojo aus Ludwigslust. Weitere Informationen über den Verein und über die Kampfkunst Shotokan Karate finden Sie auf unserer Internetseite www.karate-masamune.de


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen