Fussball : Carlow bleibt auf Erfolgskurs

Marcel Musielak schoss mit einem lupenreinen Hattrick die SG Carlow zum Sieg.
Marcel Musielak schoss mit einem lupenreinen Hattrick die SG Carlow zum Sieg.

Spitzenreiter der Landesklasse IV gewinnt bei der SG Groß Stieten mit 4:0

svz.de von
08. Oktober 2018, 23:06 Uhr

Natürlich wollten die Landesklasse-Kicker der SG Carlow ihr Auswärtsspiel bei der SG Groß Stieten gewinnen und die Tabellenführung festigen. Dass es am Ende ein so deutliches 4:0 geben würde, war aber nicht zu erwarten.

Auf dem sehr engen Spielfeld und der bekannt robusten Gangart des Gastgebers war nur Schönspielerei nicht angesagt. Der Kampf wurde angenommen und das zeigte auch bei den Groß Stietenern Wirkung. Hinzu kam, dass der junge Unparteiische von Anfang an rigoros durchgriff und sich somit den nötigen Respekt bei allen Spielern holte. Mit zunehmender Spieldauer wurde die spielerische Überlegenheit der Carlower immer deutlicher. Angetrieben von Eric Dobberitz und Danilo Köhler wurden Chancen herausgespielt, die aber erst in der 29. Minute zum Erfolg führten. Eric Dobberitz war es vorbehalten, nach schöner Kombination über Marcel Musielak und Max Holst, das 1:0 zu erzielen.

Nach dem Wechsel versuchte der Gastgeber alles, um den Ausgleich zu erzielen. Aber die Abwehr der Carlower ließ nur wenig zu und dass, was durchkam, wurde von Carlow-Keeper Rene Melchin eindrucksvoll entschärft. Es scheint, dass Carlows Trainer Michael Holst eine echte Alternative für die doch vakante Position des Torwartes gefunden hat.

Die Angriffsbemühungen der Gastgeber hielten nicht lange vor. Die Carlower übernahmen wieder das Zepter und erspielten sich zahlreiche Hochkaräter, die aber vom sehr gut aufgelegten Stietener Keeper erst einmal zunichte gemacht wurden. Trainer Holst forderte noch mehr Engagement, denn eine 1:0-Führung über die Zeit zu bringen, ist sehr gefährlich.

In der 79. Minute wurden dann die Carlower erlöst. Marcel Musielak erzielte das 2:0. Das war dann auch das Aus aller Stietener Bemühungen. In den folgenden fünf Minuten machte der Musielak mit zwei weiteren Treffern den glatten Auswärtssieg der Carlower perfekt.

Am Sonnabend um 15 Uhr empfängt der Spitzenreiter den Rehnaer SV zum vorgezogenen Punktspiel. Ein brisantes Duell, auf den sich beide Teams und vor allem viele Zuschauer freuen.

SG Carlow: Melchin – Spiewack, Mayer, Schmolinski, Richter, Schneidereit, Dobberitz, Köhler, Schnoor, Holst, Musielak.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen