zur Navigation springen

Motorsport : „Beim Tanken werde ich nicht mehr geizen“

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Zu wenig Sprit: Stephan Röseler muss bei Landesmeisterschaftsauftakt der Endurofahrer seine Maschine über die Ziellinie schieben

Die Endurofahrer des MC Rehna im ADAC haben sich nach dem durchschnittlichen Abschneiden im Vorjahr einiges vorgenommen, um an die Klasse
der davor liegende Jahre anzuknüpfen. 18 von ihnen waren beim Auftakt zur Landesmeisterschaft beim Wolgaster 3-Stundenenduro „Rund um den Ziesaberg“ dabei und es gelang ihnen mit Tilmann Krause in der E2, Stephan Röseler in der Klasse +50, Christian Tesdorff bei den Klassikern und in Mannschaftswertung Tagessiege einzufahren.

Erfreulich: Julian Schramm war nach langer Verletzungs- und Krankheitspause wieder dabei und fuhr in seiner Klasse E2 auf den dritten Platz. „Es hat mir Spaß gemacht und ich schätze mein derzeitiges Leistungsvermögen bei 90 Prozent ein“, sagte Schramm bei der Siegerehrung. Noch leicht gehandicapt überzeugte auch Ingo Lange mit Rang zwei in der E1. Klasse fuhr Tilmann Krause als Sieger in der E2 mit zehn gefahrenen Runden – Platz zwei für ihn in der Championatswertung.

Neben Krause, Schramm und Lange gehörte auch Mario Dischereit zur Mannschaft Rehna 1. Pech hatte der Rekord-Landesmeister Jens Hinrichs bei den +40 Senioren, denn in aussichtsreicher Position liegend ging ihm etwa drei Kilometer vor dem Ziel der Sprit aus. Titelverteidiger Stephan Röseler (+50) hatte da mehr „Glück“. Ihm ging der Sprit zirka 250 Meter vor dem Ziel aus. Um seinen Sieg zu sichern, musste er seine Maschine bei tiefem Schlamm, unter anderem über ein als Hindernis aufgestellten PKW, bis über die Ziellinie schieben. Bis zur Siegerehrung hatte er sich leidlich erholt und bekannte: „Alles kann wir noch mal passieren, aber beim Tanken werde ich nicht mehr geizen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen