Handball : Werbung für den Handballsport

svz.de von
15. März 2016, 05:00 Uhr

Werbung für den Handballsport im Nachwuchs betrieben die B-Junioren des Schwaaner SV und der SG Parchim/Matzlow-Garwitz. Dabei schlugen die Bekestädter den Tabellenzweiten der MV-Liga mit 35:30.

Ein durchweg hohes Tempo ohne Atempause prägte die gesamten 50 Minuten, beide Mannschaften gingen bis an ihre physische Grenze.
Nach nur fünf Minuten führte der SSV mit 5:1 und die Gäste waren noch nicht im Spiel. Dann aber schien bei den Schwaanern der Wurm drin zu sein. In nur drei Minuten schaffte der Gegner den Ausgleich zum 5:5. Die Spielgemeinschaft Parchim/Matzlow-Garwitz hatte leichte Vorteile in der Spielanlage und ging nach gut einer Viertelstunde mit 11:14 in Führung. Das Trainerteam der Warnowstädter um Sylvia Zöllig und Detlef Vogt nahm eine Auszeit, um den Akteuren eine Verschnaufpause zu geben. Über ein 15:15 wurden beim Stand von 18:19 aus Schwaaner Sicht die Seiten gewechselt.

Mit viel Tempo begann auch die zweite Spielhälfte, keine Mannschaft ließ auch nur einen Augenblick eine ruhige Phase zu. Somit ging der offene Schlagabtausch mit wechselnden Führungen und schnell vorgetragenen Angriffen weiter. Knapp zehn Minuten vor dem Ende, die Gastgeber lagen mit 27:29 zurück, zog Schwaan noch einmal die Grüne Karte. Diese Auszeit war ein Volltreffer. Schwaan drehte richtig auf und spielte sich in einen Rausch. Alles klappte wie am Schnürchen, jeder Pass kam an und jeder Wurf war ein Tor. Mit sechs Treffern in Folge war beim 33:29 drei Minuten vor dem Ende die Vorentscheidung gefallen.








zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen