zur Navigation springen
Lokaler Sport Bützower Zeitung

23. Oktober 2017 | 13:46 Uhr

Handball : TSV-Damen trotzen Entzug

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Handballerinnen schlagen den Stavenhagener SV auch ohne Training 29:24

Ihr erstes Erfolgserlebnis in der Rückrunde verzeichneten die Handball-Damen des TSV Bützow. In der MV-Liga schlugen sie den Stavenhagener SV in der heimischen Wilhelm-Schröder-Sporthalle mit 29:24.

Zu Beginn des Spiels konnte sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen. So machten beide Teams Fehler im Angriff, sowohl dem TSV als auch dem Stavenhagener SV fiel es schwer, die Deckung zu durchbrechen und Tore zu erzielen. Die Gastgeberinnen schafften es nicht, die offensive Deckung der gegnerischen Mannschaft für sich zu nutzen und hatten Schwierigkeiten, einen souveränen Angriff aufzubauen. Mit dem 4:3 behielten die Bützowerinnen die Führung in den Händen, doch das Spiel blieb weiterhin ausgeglichen. So gingen die Damen des TSV mit einer Drei-Tore-Führung (15:12) in die zweite Hälfte.

In der zweiten Halbzeit schafften es die Bützower Frauen nicht, sich mit mehr als fünf Toren abzusetzen. Stattdessen verkürzte der Stavenhagener SV. Nun hieß es für die Damen des TSV noch mal für die letzten Minuten einen kühlen Kopf zu bewahren und einen sicheren Angriff aufzubauen. Nichts leichter als das, dachten sich die Bützowerinnen. Durch schöne Spielzüge, gute Zusammenarbeit und einen starken Kampfgeist des gesamten Teams schafften es die Frauen, das Spiel mit 29:24 zu gewinnen.

Auch wenn es den Bützower Damen etwas schwerer fiel als gedacht, war es dennoch ein verdienter Sieg, den sie sich hart erkämpften. „Ich muss es der Mannschaft hoch anrechnen, dass sie diese Leistung gebracht hat, war es doch nicht möglich, hierauf zu trainieren. Schließlich haben uns die Fußballer des Vereins die Halle, mithin unserer Trainingszeit, entzogen“, sagt Trainer Jürgen Klink.

Mit diesem Kampfgeist soll es am kommenden Wochenende gegen die Mannschaft des TSG Wismar II weitergehen und weitere zwei Punkte erzielt werden.


TSV Bützow: Juliane Kaiser, Maxi Wegner – Franziska Schmidt, Celina Bollow-Garlipp (7), Sarah Sommer (3), Katrin Horke (7), Celin Kellert (6), Cindy Dünow (3), Laura Thiedig (2), Anne Effenberger (1), Yvonn Jäger




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen