zur Navigation springen

Kreisliga : TSV Bützow verspielt Vorsprung

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Bützower Kreisliga-Kicker trennen sich vom UFC Arminia Rostock II 2:2 (1:0)

von
erstellt am 20.Mai.2015 | 08:00 Uhr

Trotz einer 2:0-Führung kam die Kreisliga-Elf des TSV Bützow im Heimspiel gegen den UFC Arminia Rostock II nicht über ein Unentschieden hinaus. „Das 2:2 ist eine gefühlte Niederlage, wenn man zwischenzeitlich mit zwei Toren führt“, sagt Bützows Trainer Kai Weinhold.

Gegen den Tabellendritten waren die Bützower lange Zeit gut im Spiel und gingen in der 40. Minute verdient in Führung. Max Haack setzte im Strafraum gut nach und bugsierte das Leder über die Linie. Der TSV war auch zu Beginn des zweiten Abschnitts gleich voll da und erhöhte durch einen Volleyschuss von Lucas Wichert auf 2:0 (46.). „Danach waren wir weiterhin am Drücker, versäumten es aber, das 3:0 nachzulegen“, sagt Weinhold. Die größte Möglichkeit hatte Tom Engelberg mit einem Distanzschuss, der aber nur am Querbalken landete. „Dann waren wir fünf Minuten nicht aufmerksam“, sagt Weinhold. Der UFC zog durch zwei Treffer in der 70. und 74. Minute mit den Bützowern gleich. In der Schlussphase passierte nicht mehr viel. „Am Ende geht das Remis in Ordnung, wenn man beide Halbzeiten betrachtet“, sagt Kai Weinhold.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen