zur Navigation springen
Lokaler Sport Bützower Zeitung

24. November 2017 | 03:15 Uhr

Handball : SSV-Reserve verspielt Rang drei

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Im direkten Duell um Platz drei der Handball-Bezirksliga Nord verlor die zweite Männermannschaft des Schwaaner SV gegen die HSG Uni Rostock II in der heimischen Beke-Sporthalle mit 20:26 (9:13).

Die Hausherren brauchten einige Minuten, um ins Spiel zu kommen. Dies nutzten die Gäste sofort aus und sicherten sich eine Vier-Tore-Führung (1:5). Diesen Rückstand liefen die Hausherren die gesamte erste Hälfte hinterher. Einzig Torwart Benny Humke war es zu verdanken, dass der Rückstand zur Pause nicht wesentlich höher ausfiel. Die Gäste aus der Hansestadt taten nur das Nötigste, das reichte aber, um den Vorsprung in die Pause zu bringen (9:13).

Bis zur 40. Spielminute konnten die Bekestädter ihren Rückstand erheblich verkürzen, verpassten es dann aber, den entscheidenden Schritt zu machen. Beim 15:17 verspielten die Schwaaner mehrere Angriffe in Folge. Letztendlich waren es dann die Gäste, die den entscheidenden Zwischenspurt hinlegten (17:22), auch unterstützt durch eine 2-Minuten Zeitstrafe gegen den SSV. In den letzten Spielminuten schienen die Schwaaner ihre Niederlage akzeptiert zu haben und gestatteten den Gästen, den Sieg höher zu gestalten, als es hätte sein müssen. Endstand: 20:26.

Schwaaner SV II: Humke (16 Paraden) – Bartoniek (4), Bünz (2), Grünwald (1), Hennings, Hildebrandt (1), Lankowski (1), Mangelsdorf, Matuschek, Molenda (1), Qual (2), Vick (2), Wagner (6), Weidemann

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen