Fußball : SKV beendet Durststrecke

Glänzte als Vorlagengeber: Julian Schneider (r.) bereitete beim 5:0 des SKV Steinhagen gegen den SV Wittenbeck einen Treffer vor.
Glänzte als Vorlagengeber: Julian Schneider (r.) bereitete beim 5:0 des SKV Steinhagen gegen den SV Wittenbeck einen Treffer vor.

Fußball-Kreisliga, Staffel 1: Steinhagen feierte gegen Wittenbeck den ersten Sieg nach sechs Monaten

von
17. April 2019, 05:00 Uhr

Steinhagen | Exakt sechs Monate musste der SKV Steinhagen in der Fußball-Kreisliga auf einen Sieg warten, gegen den SV Wittenbeck war es nun endlich wieder soweit. Nach dem 5:0 gab es bei den Hausherren fast nichts zu meckern. „Wir hatten in der Aufstellung an einigen Stellschrauben gedreht. Das hat Früchte getragen, weil jeder das gemacht hat, was er sollte“, sagt SKV-Kapitän Tim Puskeiler.

Dabei stellte sich die Steinhäger Mannschaft quasi von allein auf, denn es standen nur elf Mann zur Verfügung, plus Jens Behne, der allerdings nur im Notfall aushelfen wollte. Und dieser kam natürlich schneller als gedacht. In der 15. Minute brach sich nämlich Tom Behn das Schlüsselbein und musste durch Behne ersetzt werden. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gastgeber bereits mit 1:0. Alexander Zube hatte bei seinem Torabschluss das Glück, dass der Ball abgefälscht wurde und sich somit als Bogenlampe unhaltbar ins Tor senkte (5.). „Danach haben wir das aber echt gut gemacht, was aber auch am schwachen Gegner lag“, sagt Tim Puskeiler. Nach einem Schnittstellenpass von René Hartwich hob Joker Behne das Leder ins Tor (35.), ehe Julian Schneider den startenden Julian Koszinski bediente, der noch den Torwart umkurvte und zum 3:0 einschob (44.).

Nach dem Paustentee agierten die Steinhagener weiterhin offensiv, starteten zahlreiche Angriffe. „Leider haben wir die nicht gut ausgespielt“, sagt Puskeiler. Der Mannschaftsführer ließ den SKV aber noch zweimal jubeln (76., 80.). „Wittenbeck hat überhaupt keinen Stich gesehen. Wir haben miteinander gespielt, was wir davor immer vermissen ließen. Wenn wir in den kommenden beiden Spielen die gleiche Leistung zeigen, sollten das gute Spiele für uns werden“, blickt Tim Puskeiler auf die Duelle beim Schlusslicht in Bargeshagen und in Sievershagen voraus.

SKV Steinhagen: Thomas French – Henning Voß, Julian Koszinski, René Hartwich, Julian Schneider, Alexander Zube, Tim Puskeiler, Tom Behn (15. Jens Behne), Stephan Meiners, Florian Behrens, Martin Brandenburg

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen