Tischtennis : Schwaaner SV gewinnt Derby

Tischtennis-Kreisliga: SSV bezwingt den FSV Rühn IV mit 10:5 / Rühn III verliert gegen Spitzenreiter 1:10

svz.de von
16. März 2016, 05:00 Uhr

In der Tischtennis-Kreisliga bezwang der Schwaaner SV I den FSV Rühn IV mit 10:5. Die Mannschaft überzeugte vor allem mit ihrem druckvollen Angriffsspiel. Wenn auch die Gastgeber beim 6:2 schon wie die klaren Sieger aussahen, entschieden war noch nichts, denn die Gäste kamen noch einmal. Nach zwei Niederlagen von Leonhard Kipp gegen Olaf Mergel und Frank Fust sowie einer Pleite von Hagen Näther gegen Holger Sommer stand es nur noch 6:5. Aber mehr ließen die SSV-Mannen um Kapitän Stephan Roolf nicht zu. Die nächsten Vergleiche gingen dann alle an die Hausherren.

Der FSV Rühn III verlor gegen die KSG TTA Gremmelin I mit 1:10. Gegen den in Bestbesetzung angetretenen Spitzenreiter standen die Gastgeber auf verlorenem Posten und unterlagen insgesamt leistungsgerecht. Klaus Schmidt blieb es vorbehalten, zumindest den „Ehrenpunkt“ für seine Mannschaft zu erkämpfen. Gegen Volker Wellnitz gewann er glatt mit 3:0 und erzielte so das 1:9.

In der dritten Kreisklasse war der Schwaaner SV IV beim GSC 09 IV chancenlos (0:10). Gegen den Tabellenführer waren die Schwaaner in allen Belangen unterlegen. Lediglich Dirk Beyer und Michelle Sühr kamen zu einem Satzgewinn.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen