Handball : Schritt für Schritt voran

svz+ Logo
Andreas Köster und Partnerin Anette waren mit Jugendteams des HC Empor zuletzt kurz vor dem Jahreswechsel bei den Lund-Spielen in Schweden unterwegs (lesen Sie rechts). Hier auf der Tribüne als Zuschauer beim Finale der U19-Mädchen.
Andreas Köster und Partnerin Anette waren mit Jugendteams des HC Empor zuletzt kurz vor dem Jahreswechsel bei den Lund-Spielen in Schweden unterwegs (lesen Sie rechts). Hier auf der Tribüne als Zuschauer beim Finale der U19-Mädchen.

Handball: Ehemaliger Bützower Andreas Köster peilt mit dem Bad Doberaner SV den Klassenerhalt an

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
10. Januar 2019, 05:00 Uhr

Die Verantwortlichen bei den Handball-Männern des Bad Doberaner SV konnten nach dem Rückzug von Lars Rabenhorst recht schnell einen neuen Coach präsentieren: Der frühere Torwart des TSV Bützow und heutig...

Die raentVonctwrlhei eib dne dnnMnlareaäHn-lb sde daB brrDenaoe SV oeknntn hcan dem czüRugk ovn Lsar eRstohnabr thrce slenlch einne neneu ahCco rripentäsee:n Dre rühefer rowraTt dse STV oBzwüt udn eitghue cchheawiNsnruatr mieb HC opmrE ndsArae öKsetr rümmniteb eid ahnMnaftsc nähuczts bsi umz ndineoeaSs brbenhie.e„nlc“fu Nbnlihf„urebece sti tug. Deesi gAubefa driw in enerik seWie so enibenbe zu ngelrdeie ,n“eis tmine dre uNee auf erd kVSD,Ba-n red chis acuh hcsno tmi eenir gfenorlihrcee iecbwNachuatshr ibem SVT üztBow eenin aemnN eathcm und bie med se afu red iltrKaeereerir hrttciS ürf tScihrt anch boen g.teh Meein„ gafeunbA als cachnrrswNhtaieu bime CEH swoei für sad shcaenhhelgusAew mi iänhcelnmn ercBehi mi zeiBrk sRVtookMc/ odNr dun esd Lnsenbrdsdeeava idns ehsr igmhuacfn.re chsliutzäZ tztje ni edr lgrabiOe r-sestOeepeS der Mäennr zu etrneiba dwir ardc‚Hore‘ üfr himc ndu os cuah üfr die .aii“mFel mWura scih red e5g1häriJ- das tanut, aetrntewotb re imt enwigne :äntSze nlldHba„a hteörg zu ootscRk wei dei Heans dnu eielv arndee .neigD irW eowlnl gafsltiigrn wedrie in edr gBusdelina sp.elien Dafür üesnsm ersnue tlnTeea asu der nRoieg teelikcnwt und hgntaele ne.wder iEn neeVir ath brea ctinh dei M,iltet netru eiren fmntpcaaszhientSn ohnc einen ttDr-,i re-bO unde/odr tLgeiVsni-M zu a.bhen rHie esümsn edi reeVien sau rde gineoR nhac mde znPrpii Nnh,mee und eb‘nGe prkeo.oneire slA tseren tStrhic llwi hci mit eiremn sgnedihctuEn edi geeebWuenrlbdi eeirn nhrtnedleioc tusaerZmaeibnm ziwhencs med HC Eprom und dem rbeorDean VS nteueüzsrttn“.

ebrA sllae tchSirt üfr t.hrStci ntsZhcuä smsu edi täderünsttMres hnMftsacan – mi omnteM zbealltrlTnetee – eid bilerOag ,nerhsci aws chresw gguen rdw.i cI„h eghe sdeei bfAeaug tnchi itm dem upScrh eeuN‚ enesB erkhen ug‘t .an nI snäcprGeeh imt sLra ahos,Rnbret ned reSplnie und dem ngenMaatme dse DSV beah ihc mri ieenn bieÜrbkcl ,fsvc“fethar ernotmiifr Asdrnae eKtörs. ei„D Mfantnshca ath das Zueg, die aKslse zu en.htal drJee susm ihcs etjtz rbae ovll i.renieknn saD neibtgn ocshn am aSnntgo ab 51 hUr mieb entuneN GS OSF Bl“enir. lsA nniE„tda“s üfr end oCcah tlhzä reih rnu ein S.egi

Der nztuütngseUtr hcudr edi neeu hguüFnr des HC opErm dun hauc ensdse rafrnihCete lliT ehrcesWi dfra ihcs daernAs teörsK cishre .nies rW„i hnelfe dem rereaDbon SV ni edr hiwisegcrne tatiouSin rn“e,g ticrrehevs nEHCs-otVard obaTis efirWon.tod esN„tb suerenr ngeiene ntuligkwcEn im enrnä-M nud bchecisceharNuwh tis se üfr nus vno ,Bteudugen sdsa enlensurtetorstrieiig bldaHaln ni dre mnieanrlettub oiRgen eenaltrh “it.elbb inE estrre ihtStrc fürda is,t ssad Krstöe nov der utnBgereu der ou-JmdgE-nrepB etorrvs tlestatne .idwr eiHr ümtbrmnei tallgrtpiee-iSirD boRin dlitBtreefen imt stuntUzntügre nov creehsi.W Als -TaeriConr ktiwr sTtoenr ehrSöcdr und las etueeBrr haceiMl rica.Redth

zur Startseite