zur Navigation springen

Handball-Nachwuchs im TSV Bützow : Premiere auf höchster Landesebene

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Männliche Jugend A punktet erstmals in der MV-Liga / D-Junioren siegen bei der SG Parchim/Matzlow-Garwitz

svz.de von
erstellt am 15.Okt.2014 | 10:37 Uhr

In der Handball-MV-Liga spielten die A-Junioren des TSV Bützow gegen den HV Altentreptow 22:22.

Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, kein Team setzte sich mit mehr als einem Tor ab. Durch ein zu passives Deckungsverhalten und eine mangelnde Chancenverwertung der Bützower entschied der HV Altentreptow die erste Halbzeit mit 12:13 für sich. Die Partie blieb auch im zweiten Abschnitt bis zur letzten Minute ein wahrer Krimi. Nach 60 spannenden Minuten endete das Spiel leistungsgerecht mit 22:22.

„Die kämpferische Einstellung stimmte, doch mit solch einer schlechten Chancenverwertung kann man das Spiel nicht gewinnen“, sagt das Trainer-Duo Jörg Schwarzer und Mario Laß.

 

In der Bezirksliga West der weiblichen Jugend D gewann der TSV Bützow das Spitzenspiel bei der SG Parchim/Matzlow-Garwitz mit 13:10.

Es entwickelte sich eine spannende erste Halbzeit, in der Matzlow die Führung übernahm. Die sehr gut in der Abwehr spielenden Lewitzerinnen zwangen Bützow zu vielen erfolglosen Torwürfen (8 Pfostentreffer) und bauten ihre Führung auf 6:3 aus. Respekt dann allerdings für die Warnowstädterinnen. Diese, selbst in der Abwehr stark, ließen in der ersten Hälfte keine weiteren Tore zu und erkämpften sich den wichtigen 6:6-Halbzeitstand.

In Hälfte zwei nahm dann der TSV den Schwung mit und ging in Führung (6:9, 7:12). Die Bützower Mädchen bestimmten nun das Spiel und entschieden es dann mit einem sicheren 10:13 für sich.

Trainer Andreas Klatt nach dem Spiel: „Ich habe schon im Vorfeld darauf hingewiesen, dass es schwer wird. Die Mannschaft aus Matzlow-Garwitz hat tollen Handball gezeigt und ich bin froh, dass meine Mädchen die zwei Punkte mitnehmen konnten. Den Grundstein dafür haben sie in der Abwehr gelegt.“

 

Am 5. Spieltag der Bezirksliga-Saison siegte auch die männliche Jugend D des TSV Bützow bei der SG Parchim/Matzlow-Garwitz (16:14). Durch zwei schnelle Tore gingen die Gäste in Führung. Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel, ohne jeodoch dem TSV zu enteilen. Die Bützower Mannschaft blieb hartnäckig dran und setzte sich immer wieder gegen die körperlich überlegenen Gegner durch. So ging es mit 9:8 in die Halbzeit. Nach der Pause setzte sich das spannende Duell fort. Immer wieder kam es zum Gleichstand. Schließlich wurde der unermüdliche Kampf der Bützower belohnt und sie gewannen verdient mit 16:14.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen