Handball-MV-Liga : Platz an der Sonne im Auge

Handball-MV-Liga Männer, 21. Spieltag: Bützow gastiert bei der SG Crivitz/Banzkow, Schwaan in Grimmen

svz.de von
06. März 2014, 13:13 Uhr

Auch an diesem Wochenende bietet die Handball-MV-Liga der Männer wieder einen spannenden Spieltag, an dem der TSV Bützow mit ein wenig Glück sogar die Tabellenführung übernehmen kann. Aber vorher muss die Mannschaft von Trainer Jörg Schröder erst einmal die eigenen Hausaufgaben erledigen und heute um 17 Uhr bei der SG Crivitz/Banzkow bestehen. Nach sieben Siegen in Serie reisen die Bützower zwar mit breiter Brust an, doch ein Zuckerschlecken wird es sicher nicht. In heimischer Halle sind die Gastgeber nämlich ein ernst zu nehmender Kontrahent, wie die Ergebnisse gegen die Spitzenteams zeigen. Ribnitz (4.) knöpften sie beispielsweise einen Punkt ab (30:30), gegen Stavenhagen (1./27:30) und Warnemünde (3./29:31) schrammten sie knapp an einer Überraschung vorbei. Die SG hat aber immer zwei Gesichter, denn auswärts kassierte sie schon sieben Niederlagen. So auch im Hinspiel in Bützow (22:26).

Der TSV wiederum ist nach dem Erfolg im Spitzenspiel gegen Warnemünde aus der Vorwoche nahezu verpflichtet, bei der SG Crivitz/Banzkow nachzulegen, weil am Ende des Tages die Tabellenführung winkt, wenn der SV Warnemünde Schützenhilfe leistet. Gewinnen die Ostseestädter das Topduell des 21. Spieltages gegen Stavenhagen, wäre der TSV Bützow bei einem Sieg in Banzkow neuer Spitzenreiter. Auf das momentane Spitzenquartett warten in den kommenden Wochen ohnehin die Wochen der Wahrheit, denn im Endspurt kommt es an jedem Spieltag zu einem Gipfeltreffen. Während in dieser Tabellenregion also die Spannung steigt, ist beim Schwaaner SV schon lange die Luft raus. Sein Glück, dass in dieser Saison keine Mannschaft absteigt. Beim HSV Grimmen steht der Vorletzte also wieder nicht unter Druck und kann befreit aufspielen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen