zur Navigation springen

Handball : Packendes Duell auf Augenhöhe verloren

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Handball-MV-Liga Männer: Schwaaner SV – Stralsunder HV II 22:25 (12:13)

Am zwölften Spieltag der Handball-MV-Liga kassierten die Männer des Schwaaner SV gegen den Tabellenzweiten, Stralsunder HV II, eine 22:25-Heimniederlage.

Es gestaltete sich ein ansehnliches und schnelles Spiel, mit kleinen Vorteilen bei den Gästen vom Sund. Zwar ging der SSV mit 1:0 durch Steffen Strube in Führung, musste in den folgenden Minuten den Ausgleich und einen Rückstand hinnehmen. Bereits in der 14. Minute wurde ein Drei-Tore-Rückstand verbucht, bevor durch Strube, Bernt Kratkey und Christian Polkow wieder der Ausgleich erzielt wurde. In der Folgezeit sahen sich die Kontrahenten immer auf Augenhöhe, Stralsund legte vor, Schwaan glich aus. So verabschiedete sich die Teams mit einem 12:13 gegen den SSV in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte war grundsätzlich ein Spiegelbild des ersten Durchgangs. Dieses Spielchen ging bis zur 46. Minute. Hier kassierte der bis dato klug Regie führende Christian Polkow seine 3. Zeitstrafe. Die Wechselmöglichkeiten im Aufbau waren somit aufgebraucht. Die verbleibenden Spieler kämpften zwar aufopferungsvoll, konnten den Stralsundern nicht mehr viel entgegensetzen. Mit einer 22:25-Niederlage verabschiedete sich der SSV von seinem Publikum.

Jetzt stehen noch zwei Auswärtsspiele in Bützow und in Doberan an, bevor es in die Weihnachtspause geht.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen