Landesmeisterschaften im Crosslauf : Medaillenregen für Crossläufer

Die strahlende Gesamtsiegerin bei den Damen: Anne-Kathrin Litzenberg vom Tri Fun Güstrow (Bildmitte)
Foto:
Die strahlende Gesamtsiegerin bei den Damen: Anne-Kathrin Litzenberg vom Tri Fun Güstrow (Bildmitte)

Vier Vereine aus Güstrow und Umgebung nahmen an den Meisterschaften in Bad Doberan teil und holten jeweils drei Medaillen

svz.de von
12. November 2014, 13:09 Uhr

Besser hätten die Bedingungen bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf in Bad Doberan nicht sein können: hervorragend präparierte Strecken in einem herrlichen Buchenwald, dazu trocken-sonniges Wetter und ein zügiger Ablauf der immerhin 16 Läufe mit Distanzen zwischen 900 Metern und 6,7 Kilometern. Vier Vereine aus Güstrow und Umgebung nahmen an den Meisterschaften teil und alle vier traten mit jeweils drei Medaillen die Heimreise an.

Gleich zum Auftakt der Kinderläufe zeigte in der jüngsten Altersklasse die achtjährige Chiara de Cahsan ein ganz beherztes Rennen. Fast die gesamte Strecke lief sie gemeinsam mit ihrer Doberaner Konkurrentin an der Spitze des Feldes. Der etwa 100 Meter vor dem Ziel im Wege liegende Baumstamm sollte zum Knackpunkt werden. Während die Bad Doberanerin die Möglichkeit nutzte, den Stamm zu umlaufen, nahm Chiara das Hindernis mit einem mutigen Satz und verschaffte sich so den notwendigen Vorsprung für ihren Sieg und den ersten Landesmeister-Titel.

Bereits reichlich Erfahrung auf dem höchsten Treppchen des Siegerpodests hat Nils Seefeldt vom LAC Mühl Rosin. Schon elfmal war dem Zehnjährigen bei Landesmeisterschaften die Goldmedaille um den Hals gehängt worden. In Bad Doberan wiederholte er seine Siege im Crosslauf von vor zwei Jahren an gleicher Stelle und im Vorjahr in Laage und machte so das Dutzend seiner Landesmeistertitel voll. Clubkamerad Erik Hühnel – eigentlich eher auf kürzeren Strecken zu Hause und im Vorjahr noch Elfter - zeigte ein nicht weniger starkes Rennen und holte sich in der gleichen Altersklasse M 10 die Bronzemedaille genauso wie Till Stapel, der bei den achtjährigen Jungen den dritten Platz im Spurt errang.

Ebenfalls auf den letzten Metern ersprintete sich Joelina Raith vom SC Laage Bronze bei den elfjährigen Mädchen.

Erfolge gab es auch in den Erwachsenen-Klassen. Einen überzeugenden Auftritt hatte Anne-Kathrin Litzenberg. Nach dem etwas missglückten Marathon auf Mallorca war sich die kleine Tri-Fun-Athletin ihres Erfolges gar nicht so sicher. Doch in Bad Doberan lief alles wieder seinen gewohnten Gang. Vom Start weg an die Spitze nehmend, fuhr sie einen überlegenen Gesamtsieg ein. Etwas schwerer war es für Litzenbergs Vereinskameraden und Freund, Stephan Trettin. Am Ende aber zählt das Ergebnis, und das ist ein Landesmeistertitel in der Männer-Klasse. Dritter im Bunde der Tri-Fun-Athleten war Ulrich Boddien. Nach Jahren verletzungsbedingter Abstinenz bei Landesmeisterschaften war er wieder einmal am Start und konnte mit dem Resultat sehr zufrieden sein: Rang zwei in der Altersklasse M 55. Der Kategorie, die vom LSV-Läufer Frank Schütz schon lange geradezu dominiert wird. Auch diesmal konnte ihm kein Konkurrent die Goldmedaille auch nur annähernd streitig machen. Der Bützower Karl Schwarzenberg – ebenfalls in Diensten des LSV Güstrow – holte sich Silber in der M 70 und dessen Vereinskamerad Jorge Chau war in der M 45 als Dritter erfolgreich. Bleibt nachzutragen, dass die dritte Medaille für den Sportclub Laage Klaus-Dieter Mauck aus Moisall in der M 60 holte.

Weitere Top-6-Platzierungen:

W11: 6. Emma Schröder (LAC Mühl Rosin)

W13: 6. Pia-Marie Ahrendt

W14: 4. Maja Eichler (beide SC Laage)

MU20: 5. Tobias Naß (LAC)

W 40: 6. Anke Heise

W 45: 5. Heike Harms, 6. Petra Grobbecker

Männer: 6. Stefan Kanserske (alle SCL)

M 35: 4. Alexander Koch (LSVGüstrow)

M 45: 5. Bernd Jänike (SCL)

M 50: 4. Hannjo Herrmann, 6. Peter Zettl

M 55: 4. Fred Bauske

M 65: 6. Manfred Salow (alle LSV )

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen