zur Navigation springen
Lokaler Sport Bützower Zeitung

24. November 2017 | 10:39 Uhr

Handball : Letztes Heimspiel klar gewonnen

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

svz.de von
erstellt am 12.Apr.2016 | 05:00 Uhr

In der Handball-MV-Liga verabschiedeten sich die Frauen des TSV Bützow mit einem Heimsieg vom eigenen Publikum. Gegen den Bad Doberaner SV hieß es nach 60 Minuten 27:18 (15:10).

Allerdings hatten die Gastgeberinnen zunächst so ihre Probleme. Durch vorzeitige Abschlüsse und unpräzise Würfe wurde bis Mitte der ersten Halbzeit kein Vorsprung ausgebaut. Höchstens mit ein bis zwei Toren setzten sich die TSV-Frauen ab. Die Abwehrleistung wurde dann jedoch durchgehend stärker und die Tempogegenstöße wurden effizient genutzt, sodass die Bützowerinnen mit einem 15:10 in die Kabine gingen.

Obwohl es dem Spiel in der Gesamtheit an Spritzigkeit und Schnelligkeit fehlte, konnten die Gastgeberinnen das Spiel in der zweiten Halbzeit relativ schnell für sich entscheiden und zogen mit einem Neun-Tore-Abstand davon. Nach einem kleinen Schock nach der Verletzung von Kreisspielerin Anna Herbst stockte das Spiel der Bützowerinnen kurzzeitig. Dies legte sich jedoch schnell wieder. In den letzten Minuten holten sie sich ihren Neun-Tore-Vorsprung wieder und somit auch den am Ende ungefährdeten 27:18-Heimsieg.

In einem Nachholspiel sind die Bützowerinnen bereits heute Abend wieder im Einsatz. Um 19.45 Uhr gastieren sie beim SV Pädagogik Rostock. Am kommenden Sonntag steht dann das letzte Saisonspiel in Dorf Mecklenburg auf dem Plan.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen