zur Navigation springen

Erfolg für A-Jugend : Kleine Negativserie beendet

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Fußball-Landesliga Nord, A-Jugend: TSV Bützow – PSV Rostock 6:1 (1:1)

svz.de von
erstellt am 08.Apr.2014 | 10:10 Uhr

Am 17. Spieltag beendeten die A-Junioren des TSV Bützow eine Serie von drei Spielen ohne Sieg und fuhren einen 6:1-Heimerfolg gegen den PSV Rostock ein.

Die Bützower zeigten von Anfang an, wer Herr im Hause ist. In den ersten 25 Minuten standen sieben Großchancen auf dem Zettel von Trainer Heiko Kopplow. „Wir spielen uns so viele Torchancen heraus, nutzen davon aber einfach viel zu wenig“, ärgert sich der TSV-Coach. Erst in der 27. Minute erzielten die Hausherren den langersehnten Führungstreffer. Nach einer starken Vorbereitung vom wieder genesenen Oliver Adam brachte Felix Jannott das Leder im gegnerischen Tor unter. Fünf Minuten darauf lag das 2:0 in der Luft, doch Adams Distanzschuss „knallte“ gegen die Latte. Nachdem Henrik Dopp zuvor eine Chance liegen ließ, markierte der PSV Rostock in der 32. Minute den Ausgleich. Acht Minuten nach der Halbzeit brachte Adam seine Mannschaft wieder in Führung. Jannott legte den Ball dem Torschützen auf, der das Spielgerät ins Tor schob. Der TSV dominierte die komplette Partie und zeigte teilweise sehenswerte Stafetten. Durch Unachtsamkeiten in der Defensive kamen die Gäste zu wenigen, aber gefährlichen Tormöglichkeiten. In der 60. Minute hatten die Rostocker die Riesenchance auf den erneuten Ausgleich. Nico Schwarz lenkte das Runde mit den Fingerspitzen an die Latte, im Nachschuss vollbrachte ein PSV-Spieler das Kunststück, den Ball neben das leere Tor zu schießen. Nach einem hervorragend ausgespielten Konter schob der eingewechselte Lucas Wichert in der 70. Minute nach Pass von Jannott ins „Eckige“. Eine Minute später traf Oliver Adam zum zweiten Mal nur die Latte, ehe er in der 75. Minute aus dem rechten Halbfeld das Leder volley an den linken Pfosten schoss, von wo er ins Netz rollte. Nach einem Foul an Lucas Schumann verwandelte Felix Jannott den folgenden Elfmeter in der 80. Minute sicher. Zwei Zeigerumdrehungen vor dem Ende flankte Dopp wunderbar auf den heraneilenden Lucas Wichert, der mit einem herrlichen Flugkopfball den 6:1-Endstand herstellte.

TSV Bützow: Schwarz, Schirmer, Klein (ab 67. Wichert), Engelberg, Block, Lehwald, Dopp, Schumann, Benicke (ab 58. J. Thoben), Adam, Jannott


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen