Fußball-Landesklasse : Kellerduell ohne Tore

Fußball-Landesklasse: Klein Belitz – Rövershagen 0:0

svz.de von
31. März 2014, 12:45 Uhr

Die Landesklasse-Elf des SV Klein Belitz erwartete den SV Rövershagen zum Heimspiel. Gegen den Tabellenvorletzten musste sich die Kappel-Truppe mit einem torlosen Unentschieden begnügen und verpasste es, sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen.

Während Rövershagen mit vier Punkten in die Rückrunde startete, kassierten die Klein-Belitzer zuvor zwei klare Niederlagen. Dennoch übernahmen die Gastgeber mit dem Anpfiff sofort die Initiative. Torchancen entstanden zunächst allerdings keine, ehe Rico Bahr Angreifer Mario Rahmel mit einem tollen Zuspiel bediente (22.). Nachdem dieser den Torwart umspielte, kullerte der Ball aus spitzem Winkel aber am langen Pfosten vorbei. Im Anschluss griffen dann auch die Gäste mehr in das Spielgeschehen ein und kamen zu ersten Möglichkeiten (32.). Insgesamt blieb auf beiden Seiten aber vieles nur Stückwerk und viele Standards prägten die Partie. So hatte Rövershagen nach einem Eckball auch die beste Gelegenheit, doch rettete Mario Rahmel noch auf der Torlinie (36.).

Auch nach dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen weitgehend zwischen den Strafräumen ab. Die Klein-Belitzer waren zwar über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, doch fehlte in der Offensive die letzte Durchschlagskraft. Bis auf eine Möglichkeit von Mario Rahmel (70.), ein Fast-Eigentor der Gäste (80.) und einen Kopfball von Daniel Cerncic (85.) blieben klare Torchancen Mangelware. In der Schlussphase zeigten sich die Klein-Belitzer dann sogar noch konteranfällig, blieben nach zuvor neun Gegentoren in zwei Spielen diesmal aber zumindest ohne Gegentreffer.

„Ein Remis, mit dem Rövershagen leben kann und wir leben müssen. Es war kein schönes, aber ein sehr intensiv geführtes Spiel. Das war Abstiegskampf pur. Keiner wollte verlieren und beide Mannschaften hofften auf ein Tor aus dem Nichts. Wir müssen Woche für Woche kämpfen und hart an uns arbeiten, um die für den Klassenerhalt nötigen Punkte einzufahren“, sagt Klein Belitz’ Trainer Tilo Kappel.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen